Bukarest: Zwei verpasste Siege

11.11.2012 – Nach einem Ruhetag hätte die Rangfolge beim King's Tournament nach der heutigen vierten Runde deutlich durcheinander gewirbelt werden können, doch Fabiano Caruana und Liviu-Dieter Nisipeanu verdarben deutlich bessere Stelllungen zum Remis. Der rumänische Großmeister hatte in der Französischen Hook-Variante (7...Da4) bei deutlich bessere Stellung einen Bauern mehr, erlaubt Vassily Ivanschuk jedoch mit einem Damenopfer in ein Dauerschach zu entkommen. Noch größer war der Vorteil von Fabiano Caruana mit Mehrqualität und drei verbundenen Freibauern. Doch der Italiener fand keinen klaren Gewinnweg und ließ Veselin Topalov in ein Remisendspiel mit Dame gegen zwei Türme entwischen. Turnierseite...Tabelle, Partien...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...


 




Partien:

 

 

Fotos: Turnierseite







 

 

 

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren