Bundesliga - Spitzenduell bleibt Spitzenduell

24.02.2013 – Sonntag, den 24. Februar, fällt eine Vorentscheidung, wer die Bundesliga in der Saison 2012/2013 gewinnt und deutscher Mannschaftsmeister wird, denn in Runde 10 treffen die beiden Spitzenmannschaften dieser Saison aufeinander: die SG Solingen spielt gegen OSG Baden Baden. In der Tabelle führt die OSG mit einem Punkt vor Solingen. Doch fast wäre das Spitzenduell schon in Runde 9 langweilig geworden. Verhindert haben das Markus Ragger und Jan Smeets. Ergebnisse und Tabelle...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Bundesliga-Fans freuen sich schon lange auf das Duell zwischen der OSG und Solingen am 24. Februar. Denn wer diesen Kampf gewinnt, der hat beste Chancen, das Rennen um den Titel des deutschen Mannschaftsmeisters 2013 zu gewinnen. Und Solingen hat die Chance, Titelverteidiger OSG Baden Baden im direkten Duell zwei Punkte abzunehmen und sich auf Platz eins der Tabelle zu schieben.

Doch die SG Trier schien entschlossen, den Titelkampf bereits vorher langweilig werden zu lassen. Sie spielten in Runde 9 gegen Solingen und lange sah es so aus, als könnten sie Solingen einen oder zwei wichtige Punkte abnehmen. Denn nachdem sechs Partien beendet waren, führte Trier mit 3,5:2,5. Doch dann schlugen die Solinger zurück. Markus Ragger und Jan Smeets gewannen die letzten beiden noch laufenden Partien und sicherten ihrer Mannschaft damit einen knappen 4,5:3,5 Erfolg, mit dem Solingen weiter vom Titel träumen kann.

Weniger Mühe hatte die OSG. Der Tabellenführer aus Baden Baden schlug den SV Wattenscheid mit 5,5:2,5. Die größte Überraschung des Kampfes war die Niederlage von Arkadij Naiditsch gegen Florian Handke.



Am Tabellenende kamen die Schachfreunde Berlin zu einem wichtigen Sieg und knappen Sieg 4,5:3,5 gegen den SK Norderstedt. Mit 5 Mannschaftspunkten liegen die Berliner jetzt zwar immer noch auf einem Abstiegsplatz, aber immerhin nur 2 Mannschaftspunkte hinter Werder Bremen, die mit 7 Mannschaftspunkten auf Platz 12 liegen und ebenfalls noch gegen den Abstieg kämpfen müssen.

Auch der Hamburger SK ist noch nicht von allen Abstiegssorgen befreit. Aber in Runde 9 machten sie mit einem 5,5:2,5 Erfolg gegen Forchheim einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Den einzigen vollen Punkt der Forchheimer erzielte Jungtalent Leon Mons, der nach seinem Sieg gegen Arkadij Naiditsch beim letzten Bundesligawochenende jetzt auch GM Robert Kempinski in einem sehenswerten Sizilianer bezwang.



Durch die Niederlage Forchheims stehen Griesheim, Norderstedt und Forchheim als Absteiger so gut wie fest.

Ergebnisse der 9. Runde

Werder Bremen    4 - 4 SV Mülheim Nord 
 1 McShane,Luke  ½ : ½ Fridman,Danie  5
 2 Efimenko,Zaha ½ : ½ Landa,Konstan  7
 3 Fressinet,Lau ½ : ½ Tregubov,Pave  8
 5 Nyback,Tomi   1 : 0 Berelowitsch,  9
 7 Rapport,Richa ½ : ½ Golod,Vitali  10
11 Bluebaum,Matt ½ : ½ Feygin,Michae 11
12 Joachim,Sven  ½ : ½ Levin,Felix   12
14 Asendorf,Joac 0 : 1 Hausrath,Dani 13
SK Turm Emsdette 5½-2½ SF Katernberg   
 2 Mchedlishvili 1 : 0 Volokitin,And  1
 3 Swiercz,Dariu 0 : 1 Romanov,Evgen  4
 7 Spoelman,Wout 1 : 0 Firman,Nazar   5
 9 Pruijssers,Ro 1 : 0 Bischoff,Klau  9
10 Hector,Jonny  ½ : ½ Zaragatski,Il 11
11 Janssen,Ruud  0 : 1 Kotainy,Jens  12
12 Burg,Twan     1 : 0 Thesing,Matth 14
15 Fiebig,Thomas 1 : 0 Scholz,Christ 15
SG Trier         3½-4½ SG Solingen     
 5 Sanikidze,Tor 0 : 1 Ragger,Markus  1
 6 Bobras,Piotr  1 : 0 Stellwagen,Da  2
 7 Cyborowski,Lu 1 : 0 Sandipan,Chan  4
 9 Gordon,Stephe 0 : 1 Smeets,Jan     5
10 Jaracz,Pawel  0 : 1 Nikolic,Predr  7
11 Haslinger,Ste ½ : ½ Jussupow,Artu  8
12 Cioara,Andrei ½ : ½ Naumann,Alexa 10
14 Seger,Ruedige ½ : ½ Hoffmann,Mich 11
OSG Baden Baden  5½-2½ SV Wattenscheid 
 4 Svidler,Peter ½ : ½ Bartel,Mateus  3
 5 Adams,Michael 1 : 0 Bogner,Sebast  5
 6 Bacrot,Etienn 1 : 0 Rustemov,Alex  6
 7 Shirov,Alexei ½ : ½ Appel,Ralf     8
 8 Naiditsch,Ark 0 : 1 Handke,Floria 10
10 Vallejo Pons, 1 : 0 Dinstuhl,Volk 14
11 Kasimdzhanov, ½ : ½ Tereick,Benja 15
16 Dautov,Rustem 1 : 0 Straeter,Timo 16
SC Eppingen      4 - 4 SV Wiesbaden    
 3 Berkes,Ferenc ½ : ½ Alekseev,Evge  1
 5 Balogh,Csaba  0 : 1 Khenkin,Igor   2
 6 Postny,Evgeny ½ : ½ Kurnosov,Igor  3
 8 Acs,Peter     ½ : ½ Mista,Aleksan  5
 9 Ruck,Robert   ½ : ½ Tazbir,Marcin  6
11 Medvegy,Zolta 0 : 1 Bulski,Krzysz  7
12 Braun,Arik    1 : 0 Poetsch,Hagen  8
13 Guliyev,Namig 1 : 0 Geske,Julian   9
SV Hockenheim    6 - 2 SV Griesheim    
 2 Buhmann,Raine ½ : ½ Piorun,Kacper  3
 4 Baramidze,Dav 1 : 0 Farago,Ivan    4
 5 Saric,Ivan    1 : 0 Izsak,Gyula    6
 6 Ribli,Zoltan  ½ : ½ Horvath,Peter  8
 8 Banusz,Tamas  ½ : ½ Grabarczyk,Mi  9
13 Gasthofer,Ale ½ : ½ Grabarczyk,Bo 10
14 Rau,Hannes    1 : 0 Walter,Stefan 11
15 Postojev,Alex 1 : 0 Diaz,Joaquin  15
SC Forchheim     2½-5½ Hamburger SK    
 2 Jansa,Vlastim 0 : 1 Wojtaszek,Rad  1
 3 Mons,Leon     1 : 0 Kempinski,Rob  3
 4 Seyb,Alexande 0 : 1 Ernst,Sipke    5
 5 Zwanzger,Joha ½ : ½ Hansen,Sune B  6
 6 Heidrich,Manf ½ : ½ Svane,Rasmus   8
 9 Bartsch,Berth 0 : 1 Ftacnik,Lubom  9
11 Huemmer,Bernd ½ : ½ Heinemann,Thi 12
16 Burggraf,Mich 0 : 1 Berger,Steve  16
Schachfreunde Be 4½-3½ SK Norderstedt  
 1 Melkumyan,Hra 0 : 1 Olszewski,Mic  2
 3 Antoniewski,R ½ : ½ Kopylov,Mihai  3
 4 Maksimenko,An ½ : ½ Feuerstack,Al  4
 5 Schneider,Ilj 1 : 0 Petrosian,Sur  5
 7 Lauber,Arnd   ½ : ½ Meyer,Falko    7
 8 Abel,Dennes   0 : 1 Michna,Marta   8
11 Thiede,Lars   1 : 0 Jochens,Arne  10
12 Agopov,Mikael 1 : 0 Michna,Christ 12

Tabelle:
 1. OSG Baden Baden   9 18  52½ 
 2. SG Solingen       9 17  47½ 
 3. SV Mülheim Nord   9 13  45½ 
 4. SV Wiesbaden      9 13  40 
 5. SC Eppingen       9 12  43 
 6. SK Turm Emsdette  9 11  41½ 
 7. SV Wattenscheid   9 10  40 
 8. SV Hockenheim     9 10  38½ 
 
 
 9. SG Trier          9 10  36½ 
10. SF Katernberg     9  8  36 
11. Hamburger SK      9  8  34½ 
12. Werder Bremen     9  7  34 
13. Schachfreunde Be  9  5  31½ 
14. SC Forchheim      9  2  18 
15. SV Griesheim      9  0  21 
16. SK Norderstedt    9  0  16 

Partien der 9. Runde


 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren