Bundesliga: Baden-Baden souverän

09.12.2012 – Theoretisch könnte die OSG Baden-Baden die absolute Weltspitze für sich spielen lassen, denn mit Anand, Carlsen, Aronian, Svidler und Adams haben sie fünf der besten Spieler der Welt gemeldet. Doch in sechs Runden hat von diesen fünf lediglich Michael Adams zwei Partien gespielt. Aber auch ohne seine Top-Bretter ist Baden-Baden in der Bundesliga das Maß aller Dinge. In Runde sechs besiegte der Abonnementsmeister die Schachfreunde Katernberg mit 5,5:2,5 und liegt ohne Punktverlust weiter an der Spitze, wobei Arkadij Naiditsch und Philipp Schlosser mit je mit 5,5 aus 6 die Top-Scorer der OSG sind. Auf Platz zwei der Tabelle und einen Mannschaftspunkt hinter der OSG liegt die SG Solingen, die in Runde sechs 4,5:3,5 gegen Eppingen gewann. Am Tabellenende kam der Hamburger SK zu einem 5,5:2,5 Sieg gegen Bremen und holte zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Da die SF Berlin 1,5:6,5 gegen Wiesbaden verloren, liegen die Berliner jetzt wieder auf einem Abstiegsplatz, genau wie Forchheim, Griesheim und Norderstedt. schachbundesliga.de...Ergebnisse, Tabelle, Partien...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...






Partien der sechsten Runde



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren