Bundesliga: Baden-Baden weiter vorn

von ChessBase
20.03.2011 – Wie in Runde 12 gewannen die drei Spitzenreiter Baden-Baden, Bremen und Eppingen auch in Runde 13 ihre Wettkämpfe. Die besten Chancen auch am Ende an der Spitze der Tabelle zu stehen, hat allerdings die OSG Baden-Baden, die mit 25 Mannschafts- und 80 Brettpunkten zwei Mannschaftspunkte Vorsprung vor Bremen und Eppingen hat. Doch sicher hat die OSG den sechsten Titel in Folge noch nicht, denn sie müssen noch gegen Bremen spielen, und die Bremer werden alles daran setzen, diesen Kampf zu gewinnen. Bester Scorer bei Baden-Baden ist Arkadij Naiditsch, die Nummer Eins der deutschen Rangliste. Naiditsch hat bislang alle 13 Kämpfe gespielt und 11,5 Punkte erzielt. Am unteren Ende der Tabelle stehen Delmenhorst und München als Absteiger fest, die zwei restlichen Absteiger machen Remagen, die Schachfreunde Berlin und Nickelhütte Aue unter sich aus. Eine Nachbetrachtung des Bundesliga-Wochenendes gibt es morgen, 17:00 Uhr auf dem Fritz-Server. Georgios Souleidis und Karsten Müller lassen die Höhepunkte der 12. und 13. Runde Revue passieren.Schachbundesliga.de...Ergebnisse, Tabelle, Partien...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...









Partien der 13. Runde


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren