Bundesliga: Baden-Oos und Porz marschieren

13.12.2004 – Die beiden Meisterschaftsfavoriten aus Baden-Oos und Köln-Porz lösten auch an diesem Wochenende ihre Aufgaben. Allerdings hatten sowohl die Badener mit Anand und Shirov als auch der Titelverteidiger aus Porz bange Minuten zu überstehen. Porz drohte gegen Mülheim-Nord einen Punkt abzugeben. In der gleichen Gefahr befand sich Baden-Oos gegen Neukölln, bevor Dr. Boriss Movsesian nicht Matt setzte, sondern in Zeitnot verlor. Im Nordderby zwischen Bremen und Hamburg hatte Bremen das Glück auf seiner Seite und siegte: Bezold ließ sich Der TV Tegernsee kam ebenfalls zu zwei Siegen und hält zusammen mit Bremen mit jeweils zwei Punkten Rückstand Anschluss an die Spitze. Am Tabellenende liegen Stuttgart und Preetz, beide noch ohne Punktgewinn. Infos und Partien bei schachbundesliga.de...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren