Bundesliga: Bremen stolpert über Mülheim

20.03.2010 – Bundesliga: Bremen stolpert über Mülheim In der letzten Doppelrunde machte Werder Bremen durch den Sieg über Baden-Baden das Meisterschaftsrennen wieder spannend und zog zusammen mit Solingen mit dem Tabellenführer gleich. Heute stolperte der Meisterschaftskandidat jedoch an der der recht hohen Mülheimer Hürde und büßte beim 4:4 den möglicherweise entscheidenden Punkt ein. Baden-Baden und Solingen lösten dagegen ihre Aufgaben gegen Emsdetten und Tegel. Auf den Abstiegsrängen kamen Bayern München und Heidelberg-Handschuhsheim gegen Eppingen und Wattenscheid zu je einem Punkt und setzen mit nun 5 Punkten die Schachfreunde Berlin auf Platz 12 (7 Punkte) unter Druck. Frank Jarchov hat Impressionen vom Spitzenkampf eingefangen. Schachbundesliga...Ergebnisse, Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Fotos: Frank Jarchov

 


Wettkämpfe in Essen

 

Tabelle:
 1. OSG Baden Baden  12 22  69½ 
 2. SG Solingen      12 22  61½ 
 3. Werder Bremen    12 21  60 
 4. SV Mülheim Nord  12 18  59 
 5. SV Wattenscheid  12 16  54 
 6. Hamburger SK     12 15  53½ 
 7. SC Remagen       12 13  51 
 8. SC Eppingen      12 12  50 
 9. SF Katernberg    12 12  45 
10. SK Turm Emsdette 12 10  47 
11. SG Trier         12 10  46 
12. Schachfreunde Be 12  7  43 
13. FC Bayern Münche 12  5  37½ 
14. SK Heidelberg Ha 12  5  33½ 
15. SK König Tegel   12  2  30 
16. Erfurter SK      12  2  27½ 

 

 


Zahar Efimenko spricht mit Josef Resch


Klaus Bischoff und Josef Resch

 

Ergebnisse der 12.Runde

FC Bayern Münche 4 - 4 SC Eppingen     
 2 Bromberger,St ½ : ½ Tiviakov,Serg  1
 3 Schenk,Andrea 0 : 1 Postny,Evgeny  2
 8 Renner,Christ 0 : 1 Berkes,Ferenc  3
 9 Belezky,Alexa 1 : 0 Gyimesi,Zolta  5
10 Meissner,Bern 0 : 1 Ruck,Robert    6
11 Meister,Peter 1 : 0 Bindrich,Falk  9
12 Reich,Thomas  ½ : ½ Guliyev,Namig 11
17 Jorczik,Julia 1 : 0 Mann,Christia 14
Erfurter SK      1½-6½ SG Trier        
 1 Romanov,Evgen 0 : 1 Lupulescu,Con  1
 5 Casper,Thomas 0 : 1 Cyborowski,Lu  3
 7 Enders,Peter  0 : 1 Haslinger,Ste  4
 8 Mueller,Matth ½ : ½ Gordon,Stephe  5
 9 Voekler,Bernd 0 : 1 Jaracz,Pawel   6
10 Schoene,Maria 0 : 1 Erdoes,Viktor  7
11 Troyke,Christ ½ : ½ Flumbort,Andr  8
12 Schuetze,Norm ½ : ½ Cioara,Andrei 13
SK König Tegel   2½-5½ SG Solingen     
 1 Rabiega,Rober 0 : 1 Nikolic,Predr  3
 2 Stern,Rene    0 : 1 Buhmann,Raine  4
 3 Muse,Mladen   0 : 1 Werle,Jan      5
 4 Von Herman,Ul 1 : 0 Ragger,Markus  9
 5 Muse,Drazen   ½ : ½ Ernst,Sipke   10
 6 Fruebing,Stef ½ : ½ Naumann,Alexa 11
 9 Sarbok,Torste 0 : 1 Hoffmann,Mich 12
10 Breier,Andrea ½ : ½ Gabriel,Chris 13
Schachfreunde Be 4 - 4 SC Remagen      
 4 Lauber,Arnd   ½ : ½ Gharamian,Tig  3
 5 Polzin,Rainer 1 : 0 Parligras,Mir  5
 6 Kraemer,Marti 0 : 1 Degraeve,Jean  7
 7 Schneider,Ilj 1 : 0 Dgebuadze,Ale  8
 8 Berndt,Stepha ½ : ½ Mainka,Romual  9
 9 Agopov,Mikail ½ : ½ Teske,Henrik  11
11 Thiede,Lars   0 : 1 Popovic,Petar 12
12 Thinius,Marco ½ : ½ Polaczek,Rich 13
SK Turm Emsdette 2½-5½ OSG Baden Baden 
 1 Mchedlishvili 0 : 1 Shirov,Alexei  4
 2 Giri,Anish    ½ : ½ Bacrot,Etienn  5
 3 Spoelman,Wout 1 : 0 Naiditsch,Ark  8
 5 Feygin,Michae ½ : ½ Vallejo Pons,  9
 6 Janssen,Ruud  0 : 1 Nielsen,Peter 10
 9 Brandenburg,D ½ : ½ Nisipeanu,Liv 11
12 Pruijssers,Ro 0 : 1 Gustafsson,Ja 13
14 Richter,Chris 0 : 1 Schlosser,Phi 16
SV Wattenscheid  4 - 4 SK Heidelberg Ha
 2 Najer,Evgeniy ½ : ½ Ikonnikov,Via  1
 4 Bartel,Mateus 1 : 0 Ginsburg,Genn  3
 5 Czarnota,Pawe ½ : ½ Gurevic,Vladi  4
 7 Johannessen,L 0 : 1 Chernov,Vadim  5
 8 Appel,Ralf    1 : 0 Gerigk,Erasmu  7
10 Handke,Floria 0 : 1 Schwalfenberg  8
11 Souleidis,Geo 1 : 0 Maier,Christi  9
14 Straeter,Timo 0 : 1 Vatter,Hans-J 10

SF Katernberg    2½-5½ Hamburger SK    
 1 Volokitin,And 0 : 1 Kempinski,Rob  2
 2 Chuchelov,Vla ½ : ½ Ghaem Maghami  3
 3 Firman,Nazar  0 : 1 Baramidze,Dav  4
 5 Bischoff,Klau 1 : 0 Rogozenco,Dor  6
 7 Glek,Igor V   ½ : ½ Hansen,Sune B  7
 8 Zaragatski,Il ½ : ½ Ftacnik,Lubom  9
12 Siebrecht,Seb 0 : 1 Heinemann,Thi 11
13 Scholz,Christ 0 : 1 Huschenbeth,N 14
SV Mülheim Nord  4 - 4 Werder Bremen   
 2 Vachier-Lagra ½ : ½ Mamedyarov,Sh  2
 3 Motylev,Alexa ½ : ½ McShane,Luke   3
 4 Tregubov,Pave ½ : ½ Eljanov,Pavel  4
 5 Landa,Konstan ½ : ½ Efimenko,Zaha  5
 6 Fridman,Danie ½ : ½ Fressinet,Lau  6
 7 Potkin,Vladim 1 : 0 Areshchenko,A  8
 8 Golod,Vitali  0 : 1 Hracek,Zbynek 11
10 Berelovich,Al ½ : ½ Babula,Vlasti 12
 

Bilder von den Wettkämpfe in Essen


Luke McShane


Zahar Efimenko


Daniel Fridman


Vladimir Potkin holte den ganzen Punkt für Mülheim


Mülheims Spitzenbrett Maxime Vachier-Lagrave



Doppelkopf


Shakhryar Mamedyarov


Zbnek Hracek glich für Werder aus


Vlastimil Babula


Robert Kempinski und Andrej Volokitin


David Baramidze


Ljubomir Ftacnik


Sune Berg Hansen


Der frische gebackene deutsche Meister: Niclas Huschenbeth






Schach-Kommentator Klaus Bischoff spielt auch selber noch



 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren