Bundesliga: Das große Zittern der Favoriten

21.11.2001 – Das kommende Bundesliga-Wochenende bringt die Spitzenvereine Lübeck, Porz und Solingen in Not. Insgesamt 13 Spitzenspieler aus diesen drei Mannschaften nehmen an der FIDE-Weltmeisterschaft teil, die am kommenden Montag in Moskau beginnt. Kaum anzunehmen, dass einer der WM-Teilnehmer noch am Sonntag in der Bundesliga spielt und dann im Sauseschritt zur wichtigeren WM eilt. In Hamburg spielt man wieder in den repräsentativen Räumen der Hanse-Merkur Versicherungen. Galaxis überträgt die Partien live ins Internet. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Das große Zittern der Favoriten

Das kommende Bundesliga-Wochenende bringt die Spitzenvereine Lübeck, Porz und Solingen in Not. Insgesamt 13 Spitzenspieler aus diesen drei Mannschaften nehmen an der FIDE-Weltmeisterschaft teil, die am kommenden Montag in Moskau beginnt. Kaum anzunehmen, dass einer der WM-Teilnehmer noch am Sonntag in der Bundesliga spielt und dann im Sauseschritt zur wichtigeren WM eilt. Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt treffen mit Solingen und Porz zwei der drei Meisterschaftskandidaten aufeinander. Aber auch Lübeck wird es in Hamburg unter diesen Bedingungen nicht leicht haben, gegen Bremen die Punkte einzufahren. Selbst in Bestbesetzung ist in den vergangenen Jahren kein Sieg gegen die Werderaner gelungen. Der Hamburger Schachklub ist stolzer Gastgeber beim Vierertreffen der Hansestädte und präsentiert die Kämpfe schon namenstechnisch ganz passend wieder im lichtdurchfluteten Foyer der Hanse-Merkur Versicherungen (Hamburg, Neue Rabenstraße, Nähe Dammtor Bahnhof). Wie schon im letzten Jahr werden die Partien aus Lübeck und Hamburg von der Lübecker galaxis technology ag live ins Internet übertragen. Vierte Mannschaft beim Hansetreff ist übrigens Königsspringer Hamburg.

Schachfreunde aus Hamburg sollten unbedingt den Weg zum Spielort in den Hanse-Merkur Versicherungen auf sich nehmen. Allein das tolle Ambiente lohnt den Weg. Dazu bietet der Hamburger Schachklub neben spannenden Partien wieder ein attraktives Rahmenprogramm auch für Hobbyspieler.

 


Schach in den Hanse-Merkur Versicherungen

 

Tabelle nach zwei Runden:   

 1. SV Werder Bremen   2 11½: 4½   4- 0
 2. SV Wattenscheid    2 10½: 5½   4- 0
 3. Lübecker SV        2  9½: 6½   4- 0
 4. SFR Neukölln       2 11½: 4½   3- 1
 5. TV Tegernsee       2 10 : 6    2- 2
 6. SG Köln Porz       2  8½: 7½   2- 2
 7. Stuttgarter Sfr    2  8 : 8    2- 2
 8. Godesberger SK     2  7½: 8½   2- 2
 9. SK König Plauen    2  7 : 9    2- 2
10. Solinger SG        1  4 : 4    1- 1
11. Castrop Rauxel     2  7½: 8½   1- 3
12. Erfurter SK        2  7 : 9    1- 3
13. SG Heiligenhaus    1  0½: 7½   0- 2
14. Hamburger SK       2  6½: 9½   0- 4
15. Ksp Hamburg SC     2  2½:13½   0- 4


3.+4. Runde am 24. / 25.11.01

    Ausrichter:   Erfurter SK
Sa. 14:00 Erfurter SK - SK Tegernsee
Sa. 14:00 SK König Plauen - Stuttgarter SF
So. 09:00 SK Tegernsee - SK König Plauen
So. 09:00 Stuttgarter SF - Erfurter SK
    Ausrichter:   Hamburger SK
Sa. 14:00 Hamburger SK - SV Werder Bremen
Sa. 14:00 Lübecker SV - SC Königsspringer HH
So. 09:00 SV Werder Bremen - Lübecker SV
So. 09:00 SC Königsspringer HH - Hamburger SK
    Ausrichter:   SC Heiligenhaus
Sa. 14:00 SC Heiligenhaus - Godesberger SK
Sa. 14:00 SG Aljechin Solingen - SG Porz
So. 09:00 Godesberger SK - SG Aljechin Solingen
So. 09:00 SG Porz - SC Heiligenhaus
    Ausrichter:   SV Wattenscheid
Sa. 14:00 SV Wattenscheid - USC Magdeburg
Sa. 14:00 Castrop Rauxel - SF Neukölln
So. 09:00 USC Magdeburg - Castrop Rauxel
So. 09:00 SF Neukölln - SV Wattenscheid


 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren