Bundesliga: Protestfall verhindert Aufstieg

02.05.2012 – Ein Protestfall verhindert derzeit den Aufstieg des SK Norderstedt aus der Zweiten Liga Nord in die Erste Bundesliga. Dabei geht es um das verspätete Eintreffen der Mannschaft SK Norderstedt in Runde 5 bei Gastgeber Berlin-Oberschöneweide aufgrund großer Verspätung der Bahn. Der Schiedsrichter vor Ort entschied im Sinne des Schachs und verlegte den Wettkampf um eine Stunde wegen "höherer Gewalt". Oberschöneweide spielte, verlor den Wettkampf mit 2,5:5,5 und protestierte dann gegen die Entscheidung. Turnierdirektor Ralph Alt wies den Protest ab. Das Bundesturniergericht entschied nun jedoch zugunsten der Berliner, übersah dabei aber ebenso wie Ralph Alt eine verkürzte Verfristungsklausel der Turnierordnung - der Protest hätte laut Argumentation des SK Norderstedt gar nicht erste angenommen werden dürfen. Für die Schachfreunde von Oberschöneweide hat der Richterspruch am Ende der Saison keine sportlichen Auswirkungen- am Abstieg mangels Punkten ist nicht zu rütteln. Der SK Norderstedt fällt jedoch auf Platz vier zurück und steigt nach derzeitigem Stand nicht auf. Da die davor liegenden Werder Bremen II und HSK II nicht aufsteigen können und Neukloster offenbar verzichten will, aber nur die ersten drei Mannschaften für einen Aufstieg berechtigt sind, gäbe es keinen Nordaufsteiger. Der SK Norderstedt droht nun mit einer einstweiligen Verfügung vor einem ordentlichen Gericht, bietet aber in einem Schreiben an DSB-Präsident Bastian eine gütliche Einigung an, falls das aus seiner Sicht rechtswidrige Urteil revidiert wird.Bericht beim Berliner Schachverband... Homepage Oberschönweide...Homepage Norderstedt...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren