Bundesliga: Runde fünf und sechs

12.12.2013 – Kommendes Wochenende treten die Mannschaften der Bundesliga zu ihrer 5. und 6. Runde an. Im Weserstadion hat Werder Gelegenheit, sich bei Bayern München für die hohe Niederlage im Fußball zu revanchieren. Mit Hamburg und Eppingen treffen zudem zwei Verfolger aufeinander. Titelfavorit OSG Baden-Baden dreht am Motodrom in Hockenheim seine Runden. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

5. und 6. Runde der Schachbundesliga


Am 14. und 15. Dezember finden die 5. und 6. Runde der SBL statt. Entnehmen sie dem folgenden Beitrag alle Infos zu den Kämpfen an den Spielorten Hockenheim, Bremen, Griesheim und Tegel.

Von Georgios Souleidis

Auf die OSG Baden-Baden wartet am kommenden Wochenende der erste Prüfstein der Saison 2013/14. In der 6. Runde trifft der Deutsche Meister auf den Deutschen Vizemeister, SV Mülheim Nord. Das ist der Gegner, der Baden-Baden fast schon traditionell die größte Mühe bereitet. Das Spitzenspiel findet im Baden-Württemberg Center mitten am Hockenheimring statt. Von den restlichen Begegnungen versprechen die Kämpfe mit Hockenheimer Beteiligung einige Spannung. Die Rennstädter streben ehrgeizig eine Platzierung im vorderen Teil der Tabelle an. Dafür muss mindestens ein Sieg gegen Wattenscheid her.

Spielort: Im Motodrom BW-Center, 68766 Hockenheim
Samstag, 14. Dezember, 14 Uhr, 5. Runde
SV Hockenheim - SV Mülheim Nord
OSG Baden-Baden - SV Wattenscheid
Sonntag, 15. Dezember, 10 Uhr, 6. Runde
SV Mülheim Nord - OSG Baden-Baden
SV Wattenscheid - SV Hockenheim

Die 0-7 Klatsche gegen Bayern München vom vergangenen Wochenende sitzt tief bei Werder Bremen. Da trifft es sich gut, dass eine Woche später die Schachmannschaft der Bajuwaren im Weserstadtion gastiert. In diesem Kampf sind die Rollen genau andersherum verteilt. Ob es nach der Revanche zum Trikottausch kommt, ist allerdings fraglich. Gemäß der Tabellensituation stehen in Bremen gleich zwei Spitzenspiele auf dem Programm, denn Eppingen trifft, als Favorit, gegen den Gastgeber und Hamburg an. Alle diese Teams kämpfen um eine Platzierung hinter Baden-Baden, im Gegensatz zu München, die gegen Hamburg oder Bremen den ersten Punkt in der laufenden Saison ergattern wollen.

Spielort: Weserstadion Platinlogen, Franz-Böhmert-Strasse, 28205 Bremen
Samstag, 14. Dezember, 14 Uhr, 5. Runde
Werder Bremen - SC Eppingen
Hamburger SK - Bayern München
Sonntag, 15. Dezember, 10 Uhr, 6. Runde
SC Eppingen - Hamburger SK
Bayern München - Werder Bremen

In Griesheim treffen der Gastgeber nebst Reisepartner Viernheim auf Emsdetten und Katernberg. Viernheim ist zwar klarer Außenseiter, doch mehr Widerstand als gegen Baden-Baden und Hockenheim, gegen die man in der 3. und 4. Runde nur einen Brettpunkt holte, darf man dieses Mal vom Aufsteiger erwarten. Ein kritisches Match findet zwischen Katernberg und Griesheim am Sonntag statt. Die Essener liegen zwei Punkte hinter den Hessen und möchten mit einem Sieg zumindest gleichziehen nach diesem Wochenende.

Spielort: Bürgerhaus St. Stephan, Am Stephansplatz 26, 64347 Griesheim
Samstag, 14. Dezember, 14 Uhr, 5. Runde
SV Griesheim - SK Turm Emsdetten
SC Viernheim - SF Katernberg
Sonntag, 15. Dezember, 10 Uhr, 6. Runde
SK Turm Emsdetten - SC Viernheim
SF Katernberg - SV Griesheim

Der SK König Tegel kommt nach dem Saisonauftakt wieder in den Genuss eines Heimwochenendes. Neben Reisepartner SF Berlin begrüßen die Gastgeber Solingen und Trier in der Hauptstadt. Naturgemäß gehen die Klingenstädter favorisiert in die Kämpfe gegen die Berliner Teams. Die größte Spannung verspricht indes der Kampf zwischen den Schachfreunden und Trier am Samstag. Die Tabellennachbarn kämpfen um Punkte gegen den Abstieg.

Spielort: Hotel Am Borsigturm, Am Borsigturm 1, 13507 Berlin
Samstag, 14. Dezember, 14 Uhr, 5. Runde
SK König Tegel - SG Solingen
SF Berlin - SG Trier
Sonntag, 15. Dezember, 10 Uhr, 6. Runde
SG Solingen - SF Berlin
SG Trier - SK König Tegel

Liveübertragung:

Alle Partien der Schachbundesliga werden über das Liveportal, das mit zahlreichen Funktionen - Chat, Analyseengine, Spielerprofile, verschiedene Ansichten, Statistiken etc. - ausgestattet ist, übertragen.

Weitere Infos:

- Bedenkzeit: Fischer Lang, 100 Minuten/40 Züge + 50 Minuten/20 Züge + 15 Minuten für den Rest + 30 Sekunden pro Zug
- Karenzzeit: 30 Minuten
- Remisverbot vor dem 20. Zug

Zahlen, Daten, Fakten auf der Webseite des Godesberger SK.

Tabelle nach vier Runden

Rang Verein Punkte
1. OSG Baden-Baden 8
2. Hamburger SK 7
3. SC Eppingen 7
4. SV Mülheim Nord 7
5. Werder Bremen 6
6. SV 1930 Hockenheim 5
7. SG Solingen 5
8. SK Turm Emsdetten 4
9. SV Wattenscheid 1930 4
10. SV Griesheim 3
11. SF Berlin 1903 3
12. SG Trier 2
13. SF Katernberg 1
14. SK König Tegel 1
15. SC Viernheim 1
16. FC Bayern München 0
 

 

Schachbundesliga...

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren