Capablanca Memorial: Ivanchuk in Führung

von André Schulz
07.05.2019 – Siebenmal konnte Vassily Ivanchuk das Capablanca Memorial auf Kuba schon für sich entscheiden. Nach vier Runden liegt der Ukrainer, zusammen mit Samuel Sevian, in der 54. Auflage erneut vorne. Wird es sein achter Erfolg? | Foto: Turnierseite

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Siebenmal schon konnte Vassily Ivanchuk das Capablanca Memorial für sich entscheiden, zuletzt 2016. Nach einer Pause nimmt der Ukrainer dieses Jahr bei der 54. Auflage des kubanischen Traditionsturniers wieder teil und hat seinen 8. Turniersieg in Angriff genommen. Nach vier Runden führt Ivanchuk das Turnier mit drei Punkten an, teilt sich die Führung aber noch mit dem US-Amerikaner Samuel Sevian. Beide Großmeister konnten bislang zwei Partien für sich entscheiden und spielten zweimal Remis, unter anderem beim direkten Vergleich.

In der 3. Runde spielte Ivanchuk mit den schwarzen Steinen gegen den jungen Kubaner David Albornoz. Der 19-Jährige versuchte in der Russischen Verteidigung durch Tausch möglichst vieler Steine eine spannungslose Stellung zu produzieren und hatte damit zunächst auch Erfolg. 

 

Nach 23 Zügen waren die meisten Figuren vom Brett verschwunden und die Symmetrische Bauernstellung schien eine Teilung des Punktes zu versprechen. Ivanchuk brachte aber nun mit dem Vormarsch der Königsflügelbauern etwas Pfeffer ins Spiel. Etwas mehr als zehn Züge später sah es auf dem Brett so aus:

 

Hier spielte Weiß unbedacht 36. Tf1? Schwarz nutzte die Chance und antwortete 36...Te7, was gelegentlich f4-f3 und Einmarsch des Turmes auf e2 droht. Nach 37. f3? Te3 38. Kc2 Te2 gab Weiß auf.

Ergebnisse der 4. Runde

 

Partien

 

Tabelle

 

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren