Carlsen bekommt Wildcard für den Sinquefield Cup

von Johannes Fischer
29.06.2018 – Im November spielen Magnus Carlsen und Fabiano Caruana um die Weltmeisterschaft, im Mai haben sie beim Norway Chess Turnier in Stavanger gegeneinander gespielt. Eigentlich sollte das ihre letzte Begegnung vor dem WM-Kampf sein, doch jetzt bekam Carlsen die Wildcard für den Sinquefield Cup 2018. Damit kommt es im August in St. Louis zu einem Prestigeduell zwischen Carlsen und Caruana. | Foto: Georgios Souleidis

Master Class Band 8: Magnus Carlsen Master Class Band 8: Magnus Carlsen

Freuen Sie sich auf die DVD über das größte Schachgenie unserer Zeit! Lassen Sie sich von unseren Experten Mihail Marin, Karsten Müller, Oliver Reeh und Niclas Huschenbeth die Spielkunst des 16. Weltmeisters erklären. Ein Muss für jeden Schachfan!

Mehr...

Sinquefield Cup 2018

Der Sinquefield Cup 2018 findet vom 17. bis 28. August in St. Louis statt und ist Teil der Grand Chess Tour. Der Preisfonds beträgt 300.000 US-Dollar, zehn Spieler sind dabei:

Magnus Carlsen (NOR)
Fabiano Caruana (USA)
Shakhriyar Mamedyarov (AZE)
Wesley So (USA)
Maxime
Vachier-Lagrave (FRA)
Hikaru Nakamura (USA)
Sergey Karjakin (RUS)
Viswanathan Anand (IND)
Levon Aronian (ARM)
Alexander Grischuk (RUS)

Vor dem Sinquefield Cup gibt es vom 11. bis 15. August noch ein Rapid- und Blitzturnier. Der Preisfonds beträgt 150.000 US-Dollar und die Teilnehmer sind die gleichen wie beim Sinquefield Cup - mit einer wichtigen Ausnahme: Magnus Carlsen spielt nicht mit. Die Wildcard für das Schnell- und Blitzturnier erhielt der Kubaner Leinier Dominguez, mit einer Rapid-Elo von 2826 zur Zeit die Nummer zwei der Rapid-Weltrangliste der FIDE (hinter Carlsen). Im Blitz war Dominguez bislang nicht ganz so erfolgreich: Im Moment liegt er mit 2687 Punkten auf Rang 61 der Blitz-Weltrangliste der FIDE.

Carlsen vs Caruana

Beim Sinquefield Cup treffen der amtierende Weltmeister Magnus Carlsen und Herausforderer Fabiano Caruana vermutlich das letzte Mal vor ihrem Weltmeisterschaftskampf im November aufeinander. Caruana würde in dieser Partie vermutlich gerne ein Zeichen für den Weltmeisterschaftstkampf setzen und an den Sinquefield Cup hat er gute Erinnerungen.

Beim Sinquefield Cup 2014 startete Caruana bekanntlich mit 7 aus 7 und gewann am Ende mit 8,5 aus 10. Damit kam Caruana auf eine Elo-Performance von 3103 Punkten, die höchste Elo-Performance, die je in einem Turnier mit klassischer Bedenkzeit erzielt wurde.

Allerdings liegt der letzte Sieg von Caruana gegen Carlsen in einer Partie mit klassischer Bedenkzeit auch schon über drei Jahre zurück. Das war in der zweiten Runde des Norway Chess Turniers 2015 in Stavanger.

 

Seitdem haben die beiden zwölf Partien mit klassischer Bedenkzeit gegeneinander gespielt. Neun dieser Partien endeten Remis, drei Mal gewann Carlsen, zuletzt in Runde eins des Norway Chess Turniers 2018, bei dem Caruana allerdings trotz der Auftaktniederlage gegen Carlsen am Ende Sieger wurde.

Daniel King analysiert Carlsen vs Caruana, Stavanger 2018

Insgesamt haben Carlsen und Caruana bereits 31 Partien mit klassischer Bedenkzeit gegeneinander gespielt. Carlsen gewann 10, 16 endeten mit Remis, in 5 Partien war Caruana erfolgreich.

Mega Datenbank 2018

Über 7,1 Mill. Partien aus dem Zeitraum 1560 bis 2017 im ChessBase Qualitätsstandard. Mit über 71.500 kommentierten Partien beinhaltet die Mega 2018 die weltweit größte Sammlung hochklassig kommentierter Partien.

Mehr...

Turnierseite Sinquefield Cup




Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

RevTiberius RevTiberius 01.07.2018 05:11
Ich finde Ullrich Krause haette die Wildcard verdient gehabt. Aber auch so darf man gespannt sein!
1