Carlsen übernimmt Führung in Nizza

von ChessBase
19.03.2010 – Nach einem neuerlichen 2:0-Sieg, diesmal gegen den World Cup-Gewinner Boris Gelfand, hat Magnus Carlsen nun beim Amberturnier in Nizza die Führung in der kombinierten Wertung aus Blind- und Schnellschachpartien übernommen. Der bisherige Spitzenreiter Vassily Ivanchuk trennte sich von Landsmann Ruslan Ponomariov zweimal remis. Jan Smeets gelang ein Sieg über Vladimir Kramnik in der Blindschachpartie, unterlag aber im Schnellschach. Zu 1,5:0,5-Siegen kamen Alexander Grischuk und Levon Aronian gegen Peter Svidler und Vugar Gashimov. Mit 2:0 siegte Sergey Karjakin und Lenier Dominguez. Offizielle Seite...Mehr...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

Fotos: Nadja Wittmann

 


Der Yachthafen von Nizza


Carlsen übernimmt die Führung


Runde 7

14.30 Blind Ivanchuk-Ponomariov ½-½
    Svidler-Grischuk 0-1
    Karjakin-Dominguez 1-0
16.00 Blind Aronian-Gashimov 1-0
    Smeets-Kramnik 1-0
    Carlsen-Gelfand 1-0
17.45 Rapid Ponomariov-Ivanchuk ½-½
    Grischuk-Svidler ½-½
    Dominguez-Karjakin 0-1
19.15 Rapid Gashimov-Aronian ½-½
    Kramnik-Smeets 1-0
    Gelfand-Carlsen 0-1

 











Die "White Boys" spielen heute gegeneinander


Schwierige Stellung




Carlsen mit blauen Schuhen


 
















Kombinierte Wertung:

 




Eröffnung der Badesaison


Markttag


 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren