Carlsen dreimal Sieger in Nanjing

09.10.2009 – In der vorgezogenen Schlussrunde des Pearl Spring-Turniers gab Magnus Carlsen heute noch einmal Gas und besiegte als Führer der weißen Steine Dmitrij Jakovenko. Die Partien zwischen Wang Yue und Peter Leko sowie Veselin Topalov und Teimour Radjabov endeten remis, allerdings erst nach längerem Kampf. Die letztgenannte Partie dauerte dabei fast 100 Züge, bevor auch hier das Unentscheiden amtlich wurde. Für Magnus Carlsen, dessen Turniersieg bereits feststand, machte es Sinn, noch einmal auf den vollen Punkt zu gehen. Durch seinen sechste Partiegewinn in diesem Turnier kletterte der Norweger nämlich in der Liveratingliste über die Marke von 2800-Elopunkten. Die chinesischen Organisatoren in Nanjing präsentierten die beiden Turniere, das Pearl Spring-Turnier und den parallel ausgetragenen Frauen-Grand Prix, routiniert und charmant. Turnierseite...Turnierseite 2...Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Fotos: Turnierseite, Ye Rongguang, Yu Feng

 

 

Endstand:

 

 

 














 

 

 

 

 



Themen: Nanjing 2009
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren