Carlsen führt, Nisipeanu gewinnt

22.06.2010 – Vier Mal in Folge hat Magnus Carlsen in den letzten Runden gewonnen und in Runde acht des Turneul Regilor in Bazna fehlte nicht viel zum fünften Sieg. Carlsen spielte mit Schwarz gegen Boris Gelfand und übernahm bald nach der Eröffnung mit taktischen Manövern die Initiative. Doch in einer Stellung, in der Fritz Carlsen immer noch im Vorteil sah, gab der Norweger seine Gewinnversuche auf und die beiden Großmeister einigten sich auf Remis. Damit führt Carlsen mit 6 aus 8 die Tabelle weiter an, Gelfand folgt mit einem Punkt Rückstand auf Platz 2. Da sich Ruslan Ponomariov und Teimour Radjabov recht schnell auf Remis einigten, war es Liviu-Dieter Nisipeanu, der in der achten Runde als Einziger gewinnen konnte. Er verwandelte ein etwas besseres Endspiel gegen Wang Yue in einen ganzen Punkt.Turnierseite...Tabelle und Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...





Magnus Carlsen weiter auf dem Weg zum Sieg


Liviu-Dieter Nisipeanu zeigte Siegeswillen und Endspielkunst





Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren