Carlsen holt Aronian ein

19.03.2013 – Magnus Carlsen feierte heute gegen Alexander Grischuk seinen zweiten Sieg. In der Anti-Berliner Variante der Spanischen Partie fand Grischuk kein Gegenspiel. Carlsen schloss damit zu Levon Aronian an der Spitze auf. Der Armenier trennte sich von Peter Svidler remis. Auch die Partien Radjabov gegen Kramnik und Gelfand gegen Ivanchuk endeten mit der Punkteteilung. Die vierte Runde...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 Carlsen schließt zur Spitze auf

Runde 4, 19. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
1-0
Alexander Grischuk
Teimour Radjabov
½-½
Vladimir Kramnik
Levon Aronian 
½-½
Peter Svidler
Boris Gelfand
½-½
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff

Stand nach vier Runden

Die Bühne

Carlsen kiebitzt bei Aronian gegen Svidler

Carlsen-Grischuk

Das Thema der Partie zwischen Magnus Carlsen und Alexander Grischuk lautete eröffnungstechnisch "Spanische Anti-Berliner-Variante mit 4. d3. Das ist nicht gerade eine Killer-Variante, brachte Carlsen aber genau das, was er gerne hat: eine spielbare Stellung, die eröffnungstheoretisch nicht schon ausgereizt ist. 

Anders als in den meisten Vorgängerpartien schlug Carlsen nach a7-a6 mit dem Läufer auf c6 und verpasste Grischuk damit eine dauerhafte Schwäche in Form eines Doppelbauern. Im Laufe der Partie ging Grischuk eine Reihe von Verpflichtungen ein und verbrauchte vor allem sehr viel Zeit. Später versuchte er, seine positionellen Schwächen durch einen Königsangriff zu kompensieren, konnte Carlsen damit aber überhaupt nicht beeindrucken. 

Magnus Carlsen

Alexander Grischuk

 

Videozusammenfassung von Daniel King

Gelfand-Ivanchuk

Vassily Ivanchuk bewirbt sich in London offenbar um den Preis für den Spieler mit dem originellsten Eröffnungsrepertoire. Nach der Holländischen Leningrader Variante und dem Trompowsky Angriff "entkorkte" der Ukrainer heute gegen Boris Gelfand die Tschigorin-Verteidigung. Es entstand eine interessante Position, in der beide Seiten zum Damenflügel rochiert hatten. Ivanschuk erreichte mit einem geistreichen Opferangebot eine Linienöffnung zu seinen Gunsten, doch zum Sieg reichte es nicht. Remis.

Boris Gelfand

Vassily Ivanchuk

 

 

 

Radjabov-Kramnik

Nach Nimzoindischem Beginn erreichte Kramnik bald Ausgleich und belagerte die hängenden Bauern c4 und d4 von Radjabov. Trotz langen Bemühens gelang es dem früheren Weltmeister nicht, die weiße Verteidigung zu durchbrechen. Remis.

Vladimir Kramnik

Teimour Radjabov

Aronian-Svidler

Peter Svidler wählte gegen Levon Aronian eine Variante des angenommenen Damengambits, in der er den Bauern c4 einen Moment lang mit b7-b5 festhielt. Natürlich eroberte Weiß den Bauern leicht zurück und bald danach auch noch einen Bauern auf a6. Allerdings konnte Aronian nicht verhindern, dass später sein Mehrbauer auf a4 auch verloren ging und Schwarz die Partie völlig ausglich. Remis.

Levon Aronian

Peter Svidler im Gespräch mit Cathy Rogers

Alle Partien der Runden eins bis vier

 

 

Das Turnierposter

Partiebeginn ist jeweils 14 Uhr (London), also 15 Uhr MEZ. Alle Partien werden live auf dem Fritzserver kommentiert. Den Löwenanteil der deutschsprachigen Kommentierung trägt GM Klaus Bischoff (Kostenlos für alle Premiummitglieder). Außerdem kommentieren Oliver Reeh mit Merijn van Delft und Karsten Müller sowie Stefan Kindermann mit Dijana Dengler.

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Klaus Bischoff

 

Spielplan, Ergebnisse, Kommentatoren

Runde 1, 15. März um 15 Uhr (MEZ)
Levon Aronian
½-½
Magnus Carlsen
Boris Gelfand
½-½
Teimour Radjabov
Vassily Ivanchuk
½-½
Alexander Grischuk
Peter Svidler
½-½
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 2, 16. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
½-½
Vladimir Kramnik
Alexander Grischuk
½-½
Peter Svidler
Teimour Radjabov
1-0
Vassily Ivanchuk
Levon Aronian
1-0
Boris Gelfand
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 3, 17. März um 15 Uhr (MEZ)
Boris Gelfand
0-1
Magnus Carlsen
Vassily Ivanchuk
0-1
Levon Aronian
Peter Svidler
1-0
Teimour Radjabov
Vladimir Kramnik
½-½
Alexander Grischuk
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 4, 19. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
1-0
Alexander Grischuk
Teimour Radjabov
½-½
Vladimir Kramnik
Levon Aronian 
½-½
Peter Svidler
Boris Gelfand
½-½
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 5, 20. März um 15 Uhr (MEZ)
Vassily Ivanchuk
-
Magnus Carlsen
Peter Svidler
-
Boris Gelfand
Vladimir Kramnik
-
Levon Aronian
Alexander Grischuk
-
Teimour Radjabov
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Stefan Kindermann/ Dijana Dengler
Runde 6, 21. März um 15 Uhr (MEZ)
Peter Svidler
-
Magnus Carlsen
Vladimir Kramnik
-
Vassily Ivanchuk
Alexander Grischuk
-
Boris Gelfand
Teimour Radjabov
-
Levon Aronian
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 7, 23. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Teimour Radjabov
Levon Aronian
-
Alexander Grischuk
Boris Gelfand
-
Vladimir Kramnik
Vassily Ivanchuk
-
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 8, 24. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Levon Aronian
Teimour Radjabov
-
Boris Gelfand
Alexander Grischuk
-
Vassily Ivanchuk
Vladimir Kramnik
-
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 9, 25. März um 15 Uhr (MEZ)
Vladimir Kramnik
-
Magnus Carlsen
Peter Svidler
-
Alexander Grischuk
Vassily Ivanchuk
-
Teimour Radjabov
Boris Gelfand
-
Levon Aronian
Kommentar: GM Maurice Ashley
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 10, 27. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Boris Gelfand
Levon Aronian
-
Vassily Ivanchuk
Teimour Radjabov
-
Peter Svidler
Alexander Grischuk
-
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 11, 28. März um 15 Uhr (MEZ)
Alexander Grischuk
-
Magnus Carlsen
Vladimir Kramnik
-
Teimour Radjabov
Peter Svidler
-
Levon Aronian
Vassily Ivanchuk
-
Boris Gelfand
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 12, 29. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Vassily Ivanchuk
Boris Gelfand
-
Peter Svidler
Levon Aronian
-
Vladimir Kramnik
Teimour Radjabov
-
Alexander Grischuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 13, 31. März um 15 Uhr (MEZ)
Teimour Radjabov
-
Magnus Carlsen
Alexander Grischuk
-
Levon Aronian
Vladimir Kramnik
-
Boris Gelfand
Peter Svidler
-
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 14, 1. April um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Peter Svidler
Vassily Ivanchuk
-
Vladimir Kramnik
Boris Gelfand
-
Alexander Grischuk
Levon Aronian
-
Teimour Radjabov
Kommentar: GM Maurice Ashley
Deutsch: Daniel King

Text: André Schulz

Fotos: Anastasiya Karlovich

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Turnierseite FIDE...

Turnierseite AGON...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren