Carlsen schlägt Anand

19.03.2006 – Magnus Carlsen gewann in Reykjavik das bestens besetzte Glitnir Blitzurnier, das im Anschluss an das Reykjavik Open durchgeführt wurde. Im Finale besiegte der norwegische Nachwuchsstar Hannes Hlífar Stefánsson. Zuvor hatte Carlsen im Halbfinale sensationell Vishy Anand mit einem glatten 2-0 das Nachsehen gegeben. Lokalmatador Stefánsson hatte sich über Jan Timman, Ahmd Adly und Emil Sutovsky ins Finale gekämpft. Das Turnier wurde mit 200 Teilnehmern und einer Vorrunde gestartet, die Judit Polgar souverän mit 8 Punkten gewann. Die besten 64 Spieler bestritten die K.-o.-Runde. Turnierseite...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren