Carlsen schlägt Anand

19.03.2006 – Magnus Carlsen gewann in Reykjavik das bestens besetzte Glitnir Blitzurnier, das im Anschluss an das Reykjavik Open durchgeführt wurde. Im Finale besiegte der norwegische Nachwuchsstar Hannes Hlífar Stefánsson. Zuvor hatte Carlsen im Halbfinale sensationell Vishy Anand mit einem glatten 2-0 das Nachsehen gegeben. Lokalmatador Stefánsson hatte sich über Jan Timman, Ahmd Adly und Emil Sutovsky ins Finale gekämpft. Das Turnier wurde mit 200 Teilnehmern und einer Vorrunde gestartet, die Judit Polgar souverän mit 8 Punkten gewann. Die besten 64 Spieler bestritten die K.-o.-Runde. Turnierseite...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...