Carlsen und Ivanchuk gewinnen Amber-Turnier

von ChessBase
25.03.2010 – Magnus Carlsen und Vassily Ivanchuk teilen sich den Sieg beim diesjährigen Amber-Turnier in Nizza (je 14,5 P. aus 22). Vor der heutigen letzten Runde führte Carlsen mit einem halben Punkt Vorsprung, doch in der letzten Blindpartie verlor er gegen Alexander Grischuk die Übersicht und stellte seine Dame ein. Immerhin sicherte sich der Norweger noch den geteilten ersten Preis durch einen Sieg in der Schnellpartie. Vassily Ivanchuk gewann gegen Boris Gelfand mit 1,5:0,5 und sicherte sich dadurch die andere Hälfte des Hauptpreises. Ivanchuk und Carlsen siegten auch in der Schnellschachwertung (je 8 P.). Bester Blindspieler war Alexander Grischuk (8 P.), der in der Gesamtwertung hinter Vladimir Kramnik Platz vier erreichte.Offizielle Seite...Endstand, alle Partien, Bilder des Tages...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

Fotos: Nadja Wittmann

 

 

Ergebnisse der 11.Runde

12.30 Blind Gashimov-Svidler ½-½
    Dominguez-Aronian 0-1
    Ponomariov-Smeets ½-½
14.00 Blind Gelfand-Ivanchuk ½-½
    Kramnik-Karjakin 1-0
    Grischuk-Carlsen 1-0
15.45 Rapid Svidler-Gashimov ½-½
    Aronian-Dominguez ½-½
    Smeets-Ponomariov 0-1
17.15 Rapid Ivanchuk-Gelfand 1-0
    Karjakin-Kramnik 1-0
    Carlsen-Grischuk 1-0


 
























 


 

























 


 

 

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren