Carlsen und Ivanchuk gewinnen Amber-Turnier

25.03.2010 – Magnus Carlsen und Vassily Ivanchuk teilen sich den Sieg beim diesjährigen Amber-Turnier in Nizza (je 14,5 P. aus 22). Vor der heutigen letzten Runde führte Carlsen mit einem halben Punkt Vorsprung, doch in der letzten Blindpartie verlor er gegen Alexander Grischuk die Übersicht und stellte seine Dame ein. Immerhin sicherte sich der Norweger noch den geteilten ersten Preis durch einen Sieg in der Schnellpartie. Vassily Ivanchuk gewann gegen Boris Gelfand mit 1,5:0,5 und sicherte sich dadurch die andere Hälfte des Hauptpreises. Ivanchuk und Carlsen siegten auch in der Schnellschachwertung (je 8 P.). Bester Blindspieler war Alexander Grischuk (8 P.), der in der Gesamtwertung hinter Vladimir Kramnik Platz vier erreichte.Offizielle Seite...Endstand, alle Partien, Bilder des Tages...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Fotos: Nadja Wittmann

 

 

Ergebnisse der 11.Runde

12.30 Blind Gashimov-Svidler ½-½
    Dominguez-Aronian 0-1
    Ponomariov-Smeets ½-½
14.00 Blind Gelfand-Ivanchuk ½-½
    Kramnik-Karjakin 1-0
    Grischuk-Carlsen 1-0
15.45 Rapid Svidler-Gashimov ½-½
    Aronian-Dominguez ½-½
    Smeets-Ponomariov 0-1
17.15 Rapid Ivanchuk-Gelfand 1-0
    Karjakin-Kramnik 1-0
    Carlsen-Grischuk 1-0


 
























 


 

























 


 

 

 

 



Themen: Amber 2010
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren