Carlsen und Kasparov vereinbaren "neue Strategie der Zusammenarbeit"

von ChessBase
04.03.2010 – Die Meldung, dass Magnus Carlsen und Garry Kasparov zusammen arbeiten, war wohl die Sensation im Herbst des letzten Jahres. Die Zusammenarbeit des besten Schachspielers aller Zeiten und des größten Talents trug unmittelbare Früchte: Carlsen gewann die Turniere in Nanjing, London und Wijk aan Zee und wurde zwischendurch Blitzweltmeister. In der Weltrangliste nimmt er nun Platz Eins ein. Im Zuge des Trainings trafen sich Carlsen und Kasparov zu mehreren Trainingssitzungen. Nun, so scheint es, wurde das enge Band wieder gelöst. In einer gemeinsamen Pressemitteilung gaben die beiden Schachgrößen bekannt, dass Magnus Carlsen nun seine Geschicke wieder voll und ganz selbst in die Hand nehmen will. Man werde aber weiter in Kontakt bleiben und Kasparov steht, wenn notwendig mit Rat zur Seite. Presseerklärung und mehr (engl.)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren