Caruana gewinnt Gashimov Memorial Blitz und Gesamtwertung

von André Schulz
23.12.2021 – Fabiano Caruana war der beste Blitzer am zweiten Tag des Vugar Gashimov Blitzturniers und gewann das Blitzturnier deutlich. In der Gesamtwertung war der US-Großmeister schließlich punktgleich mit Richard Rapport. Den Stichkampf um den Gesamtsieg entschied Caruana für sich. | Fotos: Veranstalter

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Shakhriyar Mamedyarov ging als bester Spieler der Vorrunde beim Vugar Gashimov Memorial Blitzturnier in die Rückrunde, doch der halbe Punkt Vorsprung reichte nicht zum Turniersieg. Mamedyarov startete mit einer Niederlage gegen David Navara in den zweiten Turniertag, gewann seine Partien gegen Vugar Asadli und Sergey Karjakin und ließ dann eine Serie von drei Remis folgen, gegen Rauf Mamedov, Vishy Anand und Richard Rapport. In der letzten Runde verlor er gegen Fabiano Caruana. 3,5 Punkte am zweiten Tage waren zu wenig, um die Führung im Turnier zu behaupten.

Einen Sahnetag erwischte hingegen Fabiano Caruana. Der US-Großmeister blieb ohne Niederlage und gewann seine Partien gegen Asadli, Navara, Anand und schließlich gegen Mamedyarov. Allerdings stand Caruana gegen den Aseri glatt auf Verlust und profitierte am Ende der Partie von einem Patzer seines Gegners.

Mamedyarov,Shakhriyar (2767) - Caruana,Fabiano (2792) [D32]

7th Gashimov Memorial-Blitz 2021 Baku (14), 23.12.2021 [as]

1.d4 d5 2.c4 e6 3.Sc3 c5 4.cxd5 exd5 5.Sf3 Sc6 6.dxc5!? [Die Hauptvariante entsteht nach 6.g3 Sf6]

6...d4 7.Sa4 Lxc5 8.a3 [Schwarz vermeidet mit diesem unüblichen Zug eine Theoriediskussion. Mit 8.Sxc5 Da5+ 9.Ld2 Dxc5 10.Tc1 hat Weiß gute Erfolge erzielt.]

8...Le7 9.e3 Lg4 10.exd4 Lxf3 11.Dxf3 Sxd4 12.Dd1 Da5+ 13.Sc3 Td8 14.Le3 Sf5 [14...Lf6=]

15.Lb5+ Kf8 [Die Aussichten sind gleich.]

16.Df3 Sxe3 17.fxe3 Sf6 18.0–0 [Den b7 konnte man vielleicht auch wegnehmen. 18.Dxb7]

18...Db6 19.Kh1 h5 20.e4 De6 21.e5 Sg4?! [21...Dxe5 war objektiv OK, aber im Blitz gefährlich. 22.Tae1 Dc7 23.Se4]

22.Tae1 g6 23.Te4 [Weiß steht nun aktiver.]

23...Kg7 24.Lc4 Df5 25.De2 Dg5 26.Tef4 [26.Sd5!? mit Zentralisierung des Springers und zusätzlichen taktischen Möglichkeiten, war auch stark.]

26...Kh6 27.h3 Dh4 28.Se4 [Mit überlegener Stellung für Weiß.]

28...Thf8 29.Lxf7 Kg7 30.Le6? [Lässt den Fisch vom Haken. Mehr Kontrolle bot 30.Dc4!?; 30.Sf6!? Txf7 31.Sxh5+]

30...Txf4 31.Txf4 Kh8? ["Normal" war 31...Tf8 Nach 32.Txf8 Lxf8 33.Lxg4 hxg4 ist Black OK.]

32.Lxg4 hxg4 33.Txg4 Dh6 34.Df2 [Nun sollte die Partie für Weiß gewonnen sein.]

34...Dh5 35.Sf6?? [Wirft die Partie weg. 35.Dg3 war ein einfacher Weg zum Sieg.]

35...Td1+ [Die Idee war 35...Dxe5 36.Th4+ Kg7 37.Th7+ und Matt.]

36.Kh2 Dxe5+ [Mit Schach!]

37.g3 Lxf6 [und Figurengewinn.]

38.Txg6 Lg7 39.h4 De4 0–1

Zusammen mit drei Remispartien ergab das für Caruana 5,5 Punkte am zweiten Tag. In der Summe mit dem Ergebnis der Hinrunde kam Caruana auf 10 Punkte und distanzierte das übrige Feld, angeführt von Mamedyarov damit um 1,5 Punkte.

Navigating the Ruy Lopez Vol.1-3

Spanisch ist eine der ältesten Eröffnungen überhaupt und genießt von Clubebene bis hin zur Weltspitze unvermindert hohe Popularität. In dieser DVD-Reihe präsentiert der amerikanische Super-GM Fabiano Caruana im Gespräch mit Oliver Reeh ein komplettes Repertoire.

Mehr...

Richard Rapport belegte mit 8 Punkten den dritten Platz im Blitzturnier.

Tabelle Blitz

 

In der kombinierten Wertung aus Schnellschach und Blitz lagen Caruana und Rapport vorne und spielten im Anschluss an das Blitzturnier noch einen Stichkampf um den Gesamtsieg.

Kombinierter Endstand

No  Name FED Rapid Blitz Total
1 Fabiano Caruana (2770) HUN 14 10 24
2 Richard Rapport (2750) USA 16 8 24
3 Shakhriyar Mamedyarov (2727) AZE 14 8.5 22.5
4 Rauf Mamedov (2690) AZE 9 6.5 15.5
5 Viswanathan Anand (2748) IND 3 6 9
6 David Navara (2706) CZE 8 6 14
7 Vugar Asadli (2309) AZE 4 6 10
8 Sergey Karjakin (2757) RUS 16 5 21

Partien Stichkampf

 

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

schachkwak schachkwak 24.12.2021 10:50
Eigentlich wird das schon eine Weile behauptet. Aber wenn man sich seine Zahl ansieht, dann sieht man, dass er zumindest 2018 nochmal kräftig abgeräumt hatte und 2019 auch irgendwas gerissen haben muss. Warum soll er das nun plötzlich verlernt haben? Nur weil er mal ein schlechtes Turnier gespielt hat, finde ich es trotzdem zu früh, ihn abzuschreiben.

Ist so nicht richtig, dass das lange vorbei ist. Das war die Zeit vor Corona, wo er auf 2822 war, aber auch mal auf 2730 gefallen war, dann 2019 wieder auf fast 2760.

Würde mich freuen, wenn wir von ihm noch einiges sehen würden. Meiner Meinung nach durchaus möglich.

https://ratings.fide.com/profile/5000017/chart
ColossusChess ColossusChess 24.12.2021 08:45
Anand spielt da nur wegen seines Namens mit. Er wurde mal 10 Jahre lang als der beste Rapid-Spieler der Welt angepriesen aber die Zeiten sind lange vorbei.
1