Chalons en Champagne ist französischer Meister

09.06.2010 – In der französischen Mannschaftsmeisterschaft werden zunächst zwei Vorrunden mit je acht Mannschaften gespielt. Die jeweils besten vier Teams spielen dann in der "Poule haute" um die Meisterschaft. In der "Poule basse" werden die Absteiger ausgespielt. Jedes Team besteht aus acht Spielern, darunter vier Franzosen und eine Frau. Am Wochenende wurden in Guingamp die letzten vier Runden ausgetragen. In der Schlussrunde genügte Chalons en Champagne ein 1:1 (es werden nur Gewinnpartien gezählt) gegen den punktgleichen Verfolger Evry Grand Roque, um dank besserer Zweitwertung Meister zu werden. Im nächsten Jahr wird das Format geändert. Die Liga wird auf 12 Mannschaften verkleinert, die aber in einer Gruppe im Format Jeder gegen Jeden spielen wird.Turnierseite...Ergebnisse, Tabellen, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 



Der neue Meister (Foto: Turnierseite)


Top 16

Runde 8
Evry Grand Roque 3 - 2 Clichy
Marseille Echecs 3 - 2 Philidor Mulhouse
Vandoeuvre 1 - 6 Chalons en Champagne
Noyon 1 - 5 Metz Fischer
Runde 9
Philidor Mulhouse 2 - 4 Evry Grand Roque
Clichy 4 - 2 Marseille Echecs
Metz Fischer 4 - 2 Vandoeuvre
Chalons en Champagne 4 - 0 Noyon
Runde 10
Evry Grand Roque 3 - 1 Metz Fischer
Marseille Echecs 0 - 2 Chalons en Champagne
Vandoeuvre 1 - 4 Philidor Mulhouse
Noyon 1 - 3 Clichy
Runde 11
Chalons en Champagne 1 - 1 Evry Grand Roque
Metz Fischer 0 - 7 Marseille Echecs
Clichy 2 - 2 Vandoeuvre
Philidor Mulhouse 3 - 2 Noyon

 

 

Poule haute
Pl. Team Pts j. d. p. c.
1 Chalons en Champagne 32 11 41 47 6
2 Evry Grand Roque 32 11 32 42 10
3 Marseille Echecs 27 11 32 43 11
4 Metz Fischer 26 11 3 29 26
5 Clichy 26 11 23 38 15
6 Mulhouse Philidor 24 11 10 33 23
7 Vandoeuvre 22 11 0 28 28
8 Noyon 19 11 -13 19 32
 
Poule basse
Pl. Team Pts j. d. p. c.
9 Cannes 25 11 16 35 19
10 Strasbourg 22 11 -3 28 31
11 Guingamp 20 11 -7 24 31
12 Drancy 19 11 -13 18 31
13 Lyon Olympique Echecs 19 11 -14 23 37
14 Deauville 15 11 -19 20 39
15 Montpellier 13 11 -33 15 48
16 Bischwiller   10 -50   50


 

 

Bilder aus Guingamp
Fotos:
Dominique Primel


Die Bollwerke von Guingamp


Das Augustinerkloster


Jean-Claude Moingt, Präsident des Französischen Verbandes, spricht


Der Spielsaal


Peter Svidler spielt für Evry


Vugar Gashimov, Evry


Etienne Bacrot, Marseille


Christian Bauer, Vandoeuvre


Jean-Marc Degraeve, Marseille


Aleksandar Delchev, Marseille


Sébastien Feller, Evry


Laurent Fressinet, Clichy


Almira Skripchenko, Clichy


Kamil Miton, Marseille


Ilya Smirin, Chalons


Pavel Tregubov, Clichy


Maxime Vachier-Lagrave, Evry


Clovis Vernay, Lyon

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren