Charity Cup, Tag 3: Le Quang Liem führt, Van Foreest punktet

von Carlos Colodro
22.03.2022 – Drei Runden vor Schluss ist Le Quang Liem immer noch alleiniger Tabellenführer der Vorrunde des Charity Cups. Der Vietnamese liegt drei Punkte vor dem zweitplatzierten Magnus Carlsen und hat sich bereits für die K.O.-Phase qualifiziert. Gut in Form an Tag 3 war auch Jorden van Foreest (Bild): der Holländer holte 3,5/4 und spielte nur gegen Carlsen Remis - und auch diese Partie hätte er fast gewonnen. | Foto: Jurriaan Hoefsmit – Tata Steel Chess Tournament 2021

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Le verteidigt Führung

Meltwater Champions Chess Tour 2022Obwohl Le Quang Liem beim Charity Cup in Runde 12 gegen Ding Liren seine erste Niederlage in diesem Turnier hinnehmen musste, liegt der Vietnamese weiterhin souverän in Führung. Mit 27 von 36 möglichen Punkten liegt Le drei Runden vor Schluss drei Punkte vor dem Zweitplatzierten Magnus Carlsen (27/36 Punkte) und hat sich bereits für das Viertelfinale des Online-Events qualifiziert.

Auch Carlsen hat einen Platz im Viertelfinale sicher, aber um die restlichen sechs der insgesamt acht Plätze, die in der K.O.-Phase vergeben werden, streiten sich elf Spieler mit mehr oder weniger großen Chancen.

Auf den Plätzen drei und vier liegen Jorden van Foreest und Ding Liren, die die Qualifikation schaffen sollten, wenn sie an Tag 4 keinen völligen Einbruch erleiden. Aber Praggnanandhaa, David Navara und David Anton müssen schon etwas riskieren, wenn sie sich in der oberen Tabellenhälfte platzieren wollen.

Und da es bei der Meltwater Champions Chess Tour 3 Punkte für einen Sieg und 1 Punkt für ein Unentschieden gibt, haben Eric Hansen und Pentala Harikrishna auch noch Außenseiterchancen, die K.o.-Runde zu erreichen.

Charity Chess Cup 2022

Van Foreest punktet

Die holländische Nummer 2 Jorden van Foreest erzielte an Tag 3 des Charity Cups eine fantastische Leistung. Der Gewinner des Tata Steel Masters 2021 kam auf drei Siege und ein Remis und hätte den Tag mit einem perfekten Ergebnis abschließen können, wenn es ihm gelungen wäre, gegen Carlsen in Runde 10 eine klar bessere Stellung auch zu gewinnen.

Zum Auftakt des dritten Tages gewann der 22-jährige van Foreest in Rund 9 gegen Ding Liren, die Nummer 3 der Weltrangliste.

 

Die schwarzen Figuren wirken stark und bedrohlich, aber tatsächlich steht Weiß in dieser Stellung auf Gewinn. Van Foreest konterte den schwarzen Angriff mit dem eleganten Turmzug  25.Tfe1, der die schwer zu parierende Drohung Sf6+ aufstellt.

Ding spielte noch 25...The6, aber nach 26.Sd4 Te5 27.f4 gab er auf.

 

Schwarz hat bereits Material weniger und verliert jetzt noch die Qualität — 27...T5e7 scheitert an 28.Sf6+ gxf6 29.Txe7, da die weiße Dame auf a3 das Feld e7 kontrolliert.

 

Ju setzt Duda Matt

Für Lei Tingjie, Gawain Jones und Ju Wenjun lief zu Beginn des Turniers wenig zusammen. So haben die beiden Chinesinnen Lei und Ju in den ersten acht Runden beide jeweils nur 2 Punkte geholt. Aber der dritte Tag lief für Ju, die gegen Jan-Krzysztof Duda und Eric Hansen gewann, deutlich besser.

 

Die weißen Freibauern sehen gefährlich aus, aber die starke Stellung der schwarzen Schwerfiguren macht das mehr als wett. Ju spielte hier 54...Df4, mit der tödlichen Drohung ...Tg2. Duda, der nur noch wenige Sekunden auf der Uhr hatte, versuchte noch 55.Te4, aber musste nach 55...Dd2 erkennen, dass der schwarze Mattangriff nicht zu stoppen ist.

 

56.Dxf3 Tg1#. Und mit diesem Matt gewann die amtierende Frauenweltmeisterin gegen den Sieger des World Cups 2021.

 

Scharfe Mittelspielstellungen sind unterhaltsam, aber wichtig ist es auch, den richtigen Königszug in einem kniffligen Bauernendspiel zu finden. Was sollte Weiß in der folgenden Stellung ziehen?

 

Lei Tingjie entschied sich für 44.Kb4? und verlor, aber wie Karsten Müller in der folgenden Analyse zeigt, hätte Weiß mit 44.Kc5, 44.Kc3 und 44.h4 Remis halten können!

 

Stand nach 12 Runden (Sieg = 3 Punkte, Remis = 1 Punkt)

 

Übersetzung aus dem Englischen: Johannes Fischer

Turnierseite


Carlos Colodro stammt aus Bolivien und ist Spanisch-Philologe. Seit 2012 arbeitet er als freier Übersetzer und Autor. Schach, Literatur und Musik sind seine großen Leidenschaften.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren