ChessBase TV

von ChessBase
16.10.2009 – Magnus Carlsen ist in der Schachwelt zur Zeit Thema Nr. 1. Durch seine Zusammenarbeit mit Garry Kasparov, durch seinen sensationellen Sieg beim Pearl Spring Turnier in China und durch seine Entscheidung, nicht bei der Mannschaftseuropameisterschaft in Novi Sad mitzuspielen. Auf der Live-Weltrangliste hat sich der 18 Jahre alte Norweger an Anand, Aronian und Kramnik vorbei geschoben und liegt jetzt nur neun Punkte hinter Veselin Topalov auf Platz Zwei. In den kommenden drei Monaten könnte Carlsen beim Tal-Memorial in Moskau Anfang November und beim Corus-Turnier in Wijk aan Zee im Januar seine neue Spitzenposition festigen und vielleicht sogar die neue Nummer Eins werden. All das ist ChessBase TV Grund genug, die heutige Sendung dem Phänomen Magnus Carlsen zu widmen. Heute ab 17 Uhr auf dem Fritz-Server. Am Mikrofon: Oliver Reeh und Pascal Simon.Schach spielen im Internet...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren