ChessBase wünscht Frohe Weihnachten

24.12.2006 – Nach der Hektik der Vorweihnachtszeit laden die Weihnachtsfeiertage zur Besinnung und zur Rückschau ein, nicht zuletzt, weil sich das Jahr dem Ende zuneigt. 2006 kam es in der Schachwelt durch den Weltmeisterschaftskampf zwischen Veselin Topalov und Vladimir Kramnik in Elista endlich zu einer Wiedervereinigung der rivalisierenden Verbände, wenngleich der Wettkampf durch Betrugsvorwürfe überschattet wurde, zu "Toiletgate" avancierte und dem Schach kontroverse Publicity bescherte. Kurz nach seinem Sieg im WM-Kampf trat Vladimir Kramnik dann in Bonn gegen das Computerprogramm Deep Fritz 10 an und hier wiederum veranlasste Kramniks 2:4 Niederlage viele zu düsteren Prophezeiungen über das drohende Ende des Schachs und der menschlichen Vernunft. Sollte der Weihnachtsmann Schachbücher oder Schachprogramme unter den Tannenbaum gelegt haben, bietet die Ruhe der Weihnachtsfeiertage jetzt Gelegenheit, sich daran zu erinnern, dass Schach nicht nur Skandal oder Weltuntergang bedeutet, sondern ein faszinierendes, unterhaltsames und schönes Spiel ist. So wünscht ChessBase all seinen Lesern, Kunden und Freunden ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren