Chessable Masters: Giri im Halbfinale

von André Schulz
29.06.2020 – Nach dem Sieg im ersten Satz des Viertelfinales gegen Alexander Grischuk gewann Anish Giri auch den zweiten Satz und steht damit im Halbfinale. Hikaru Nakamura glich gegen Ding Liren nach Stichkampf aus. Hier fällt die Entscheidung heute. | Foto: Lennart Ootes

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Am Samstag erreichten Magnus Carlsen und Ian Nepomniachtchi schon vorzeitig das Halbfinale des Chessable Masters, indem beide Spieler auch den zweiten Satz  gegen ihre Gegner Fabiano Caruana beziehungsweise Vladislav Artemiev gewannen.

Am Sonntag trafen sich Hikaru Nakamura und Ding Liren respektive Anish Giri und Alexander Grischuk, um in ihrem Match den zweiten Satz zu spielen. Jedes Match ist auf maximal drei Sätze zu vier Partien angelegt. Wer zwei Sätze für sich entscheiden kann, kommt in die nächste Runde.

Anish Giri hatte gegen Alexander Grischuk den ersten Satz gewonnen und zeigte sich auch am Sonntag als der bessere oder glücklichere Spieler. Die erste Partie endete remis. Dann gewann der Niederländer mit den schwarzen Steinen die zweite Partie. 

 

39... Sh4 [Der Einmarsch auf der 2. Reihe wird entscheiden.] 40.Td1 [40.T7xa5 Tcc2] 40...Kg6 [Prophylaxe. 40...Tcc2 ging aber auch sofort: 41.Tdd7 Tb1 42.Txf7+ Kg8 (42...Kg6 43.Tg7+ Kf6 44.Tgf7+ Ke5 45.Txa5+ Kd6 46.Ta6+ ist allerdings nur remis.) 43.Tg7+ Kf8 44.Tgf7+ Ke8 45.Tfe7+ (45.Th7 Txg2+ 46.Kh1 Txf1#) 45...Kd8 46.Ted7+ Kc8]

41.Kh1 [41.Tdd7 Tc1 42.Txf7 Txg2+ 43.Kh1 Txf1#] 41...Tcc2

 

42.e5 [Noch ein kleiner Trick.] 42...Tf2 [42...Sxg2 43.Ld3+] 43.Ld3+ Kg7 44.Le4 Txg2 45.f4 Th2+ 46.Kg1 The2 0–1

Nach einem weiteren Remis ging dann auch die vierte Partie wieder an Anih Giri.

 

22.Dc2? [22.g4 mit gleichen Chancen.] 22...Scb4 [Überraschung. Die weißen Figuren stehen sich im Weg] 23.axb4 Sxb4 24.Txd8 [24.De2 Das einzige Feld für die Dame. 24...Sa2+ 25.Kb1 Db4 26.Ld3 a3 mit vielen hässlichen Drohungen.] 24...Sxc2 25.Txa8 Sxe1 26.Sxe1 Db4 [Mit Angriff auf drei weiße Leichtfiguren.] 

27.Sd3 Dxe4 28.Txa7 c6 29.Txa4 Dxg2 [Die schwarze Dame marodiert nach Belieben in der weißen Stellung.] 0–1

Damit hat sich auch Anish Giri für das Halbfinale qualifiziert.

Im Parallelmatch hatte Ding Liren den ersten Satz gewonnen. Hikaru Nakamura musste also diesen zweiten Satz gewinnen, um im Spiel zu bleiben.

Nach einem Remis in Partie eins ging der US-Amerikaner mit einem Sieg in der zweiten Partie in Führung. In der Diagrammstellung steht Weiß mit seinen Springern in der geschlossenen Position noch besser.

 

38... a4 [Die einzig offene Linie ist die h-Linie. Doch diese wird von beiden Spielern zunächst ignoriert.] 39.Da2 [39.Dd1 Ta7 40.Dh1 mit großem weißen Vorteil.] 39...De8 40.Sb4 [40.Th1!?] 40...Tc8

 

[Hier kippt die Partie] 41.Ke1? [41.Sbd3] 41...Lxc5 42.Txc5 Lh5 [42...Kg7 mit der Idee Dh8 und Schwarz steht auf Gewinn.] 43.Kd2 Lf3 44.Kc3 Kg7 [Jetzt doch noch!] 45.Db1 Le4 [45...Dh5!] 46.De1 [46.Dd1!? Dh8 47.d5] 46...Dh8 47.b3 Dh2 48.bxa4 bxa4 49.Ta5 [49.d5 war noch eine interessante Nebelbombe.] 49...Kg6 50.Ta6 [Erlaubt die Öffnung der Stellung vor dem weiißen König, womit die Partie entschieden ist.]

 

50...c5 51.Txe6+ Kf7 52.Tf6+ Kg7 53.dxc5 Txc5+ 54.Kd4 Tc8 55.Sd5 Db2+ 56.Sc3 Db3 0–1

Nach einem weiteren remis gelang Ding Liren ein Sieg in der 4. Schnellschachpartie. Es folgte ein Stichkampf über zwei Blitzpartien, bei dem jeder der beiden Spieler eine Partie für sich entscheiden konnte. Also musste die Armageddon-Partie entscheiden. Die gewann Nakamura mit Weiß und einer Minute mehr auf der Uhr.

 

Schwarz ist an Händen und Füßen gefesselt. Es folgte noch 29.Da4. Nach dem Wegzug des Turmes kann sich Weiß auf d4 bedienen. Schwarz gab auf.

Damit hatte Nakamura die Sätze ausgeglichen. Die Entscheidung fällt heute am Montag im 3. Satz.  

Partien

 

Die Vorrundengruppen bei chess-results

Turnierseite



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren