Deutschmann wird "woke" mit #nocastling

von Arne Kaehler
08.07.2021 – Matthias Deutschmann und Arne Kaehler können nicht die Finger vom Fußball lassen, und müssen das gestrige EM Spiel zwischen Dänemark und England analysieren. Dabei gibt es allerdings einige parallelen zum Schach. Danach geht es weiter mit Kasparov und Anand, die sich in Kroatien beim Schnellschach beweisen. Sicherlich ein gutes Training für den indischen Großmeister, der zeitnah Kramnik im no-castling Schach in Dortmund bezwingen möchte. Matthias Deutschmann möchte deswegen eine Initiative für Türme starten, die zu oft in Ihrem Leben rochiert wurden. #nocastling

Die schlimmsten Patzer der Schachgeschichte Die schlimmsten Patzer der Schachgeschichte

Schöne Partien, schöne Kombinationen sind - natürlich - schön, aber Schach hat auch andere Seiten: Pleiten, Pech, Pannen und Patzer. Die schlimmsten davon präsentiert der bekannte Kabarettist Matthias Deutschmann auf unterhaltsame Art auf dieser DVD.

Mehr...

ChessBase Wochenrückblick

Mit Matthias Deutschmann und Arne Kaehler

Matthias Deutschmann und Arne Kaehler sprechen darüber, was schachlich in der letzten Woche passiert ist. Sie geben ihre Meinung zu verschiedenen Themen ab und ermutigen dazu, über das Thema nachzudenken, Partien zu analysieren oder die Artikel selbst gründlich zu lesen.

Links:

 


Arne Kaehler, ein kreativer Kopf, der sich für Brettspiele im Allgemeinen begeistert, wurde in Hamburg geboren und lernte schon in jungen Jahren das Schach spielen. Durch das Unterrichten von Schach für Jugendteams und das Erstellen von Schachbezogenen Videos auf YouTube, konnte Arne diese Leidenschaft ausweiten und hat sogar einen Online-Schachkurs für alle erstellt, die lernen möchten, wie man dieses Spiel spielt. Derzeit schreibt Arne für die Englische Nachrichtenseite auf Chessbase und konzentriert sich auf die Erstellung von unterhaltsamen Blogeinträgen.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren