China gewinnt Mannschafts-WM der Frauen

27.12.2011 – Mit 16 von 18 möglichen Mannschaftspunkten gewann China die Mannschaftsweltmeisterschaft der Frauen . Die Chinesinnen schlugen in der heutigen Schlussrunde Indien mit 2,5:1,5 und mussten im Verlauf des Turniers nur in der 8. Runde gegen die Ukraine eine Niederlage hinnehmen. Silber ging an die russische Mannschaft, Bronze an Georgien. Das Turnier wurde mit zehn Teams zu je vier Brettern in Mardin (18.-27.12) vom Türkischen Schachverband organisiert.Turnierseite...Alle Partien, Tabellen, Impressionen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Bilder: Türkischer Schachverband




China schlägt Indien

 



Der Ukraine gelang in Runde acht ein Sieg über Indien

Endstand:

Rank Team Gam. + = - MP Pts. Res. SB. BT
1 CHINA 9 8   1 16 27½ 0 131,50 2550
2 RUSSIA 9 5 3 1 13 21½ 0 103,00 1991
3 GEORGIA 9 5 2 2 12 21½ 0 90,75 2005
4 INDIA 9 5 1 3 11 23 0 76,00 2154
5 UKRAINE 9 4 3 2 11 21 0 94,75 1934
6 ARMENIA 9 4 1 4 9 19½ 0 56,75 1820
7 VIETNAM 9 4 1 4 9 19 0 59,00 1768
8 GREECE 9 2 1 6 5 15 0 22,75 1391
9 TURKEY 9 2   7 4 11 0 22,00 1036
10 RSA 9     9 0 1 0 0,00 91











 

Kreuztabelle:

SNo. Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 MP TGP Result SB. BT Rank
1 INDIA * 4 4 1 1 2 11 23 0 76,00 2154 4
2 TURKEY ½ * 3 ½ ½ 1 ½ 1 4 11 0 22,00 1036 9
3 RSA 0 1 * 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0,00 91 10
4 ARMENIA ½ 4 * 2 4 0 9 19½ 0 56,75 1820 6
5 VIETNAM 0 4 * 3 1 2 9 19 0 59,00 1768 7
6 RUSSIA 3 3 4 2 * 2 2 0 3 13 21½ 0 103,00 1991 2
7 GREECE 4 0 2 * 1 1 ½ 5 15 0 22,75 1391 8
8 GEORGIA 3 3 4 1 2 3 * 1 2 12 21½ 0 90,75 2005 3
9 CHINA 4 4 3 4 3 3 * 16 27½ 0 131,50 2550 1
10 UKRAINE 2 4 2 1 2 * 11 21 0 94,75 1934 5

Bilder vom Ruhetag:

Am Ruhetag unternahmen Organisatoren, Spielerinnen und Begleiter einen Ausflug in das antike Dara.


Vor dem historischen Governeursgebäude


Im Museum


Stelen mit Inschriften aus alten Zeiten


In den Gassen der Altstadt


Die Ruinen des historischen Dara


Blick über die Täler


Die Mannschaft des Gastgebers


Das indische Team belegte zwischenzeitlich Platz zwei.





Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren