China- Russland: Der lange Wettkampf

14.08.2010 – Zum siebten Mal spielen die Nationalmannschaften von China und Russland einen Wettkampf. In diesem Jahr sind die Chinesen Gastgeber, gespielt wird in Ningbo. Auf einen fünftägigen Wettkampf im Scheveninger System mit langen Partien werden nun fünf Tage lang Schnelllschachwettkämpfe gespielt. Drei Spieltage sind bereits vorüber und die Chinesen konnten zwei Tage für sich entscheiden. Am zweiten Schnellschachtag gelang den Russen ein 25:25, wobei die Männer mit 14:11 gewann, die Frauen aber in gleicher Höhe verloren. In der Gesamtzählung steht es  104,5:95,5 für China.Turnierseite...Partien, Taktik , Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 


 

Fotos: Gu Xiaobing, Chinesischer Schachverband


Nach der Wettkampfniederlage in den langen Partien folgte für das russische Männerteam am ersten Tag des Schnellschachpartienmatches eine erneute Niederlage. Am zweiten Tag gelang den Russen dann aber endlich ein Wettkampfsieg. Mit 14:11 ging der Tag für die Männer zu Ende. Da die russischen Frauen jedoch den Chinesinnen mit dem gleichen Ergebnis unterlagen, lautete das Gesamtergebnis des zweiten Schnellschachtages 25:25. In der Gesamtzählung aller Partien stand es nun 78,5:71,5 für die Chinesen.


Vladimir Malakhov (2734) versus Wang Yue (2716)


Jianchao gegen Rublevsky


Huang Qian

Am 3. Schnellschachtag schlugen die chinesischen Männer umgehend zurück und gewann ihrerseits mit 14:11. Da nutzte auch Vitiugovs 4 aus 5-Ergebnis nichts. Die Russinnen gewann mit 13:12 zum Tagesergebnis von 26:24 für China. Beste Schnellschachspielerin ist die Chinesin Tan Zhongyi, die an den drei Tagen 11,5 aus 15 erzielte. bei den Männern weist Rublevsky mit 9,5 aus 15 das beste Ergebnis auf. Gesamtergebnis nach dem 3. Schnellschachtag. Gesamtstand: 104:95,5 für China.


Vitiugov gegen Wang Hao


Kosintseva gegen Tan Zhongyi


 

Männer



Frauen



Taktik aus dem Wettkampf

 

Position 1 - Malakhov - Wang Hao








Schwarz am Zug gewinnt

Position 2 - Potkin - Wang Yue








Schwarz am Zug gewinnt

Position 3 - Bu Xiangzhi - Rublevsky








Weiß am Zug gewinnt

Position 4 - Vitiugov - Wang Hao








Weiß am Zug gewinnt

Position 5 - Tan Zhongyi - Kosintseva








Weiß am Zug gewinnt

Position 6 - Pogonina - Ju Wenjun








Weiß am Zug gewinnt

Position 7 - Ding Yixin - Kashlinskaya








Weiß fand den richtigen Zug, aber mit der falschen Idee.
Wer kann es besser?

Position 8 - Kosintseva - Ding Yixin








Weiß hat entscheidenden Angriff. Berechnen Sie die Möglichkeiten

Position 9 - Gunina - Tan Zhongyi








Schwarz zieht und gewinnt

Position 10 - Kashlinskaya - Ju Wenjun








Schwarz am Zug gewinnt

 

Lösungen: ...

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren