Chinesen auf Europatournee

01.03.2007 – Die Chinesen entdecken Europa. Beim Aeroflot Open in Moskau stellten die Chinesen die größte ausländische Delegation und ihre besten Spieler landeten auf vorderen Plätzen. Wang Yue, Elo 2644 und zusammen mit Bu Xiangzhi Chinas Nummer Eins, wurde Vierter, Ni Hua (siehe Bild), Elo 2632, Fünfter. Der Großteil der chinesischen Truppe kehrte von Moskau wieder zurück ins Reich der Mitte, doch Ni und Wang belohnten sich für ihren Erfolg mit einer Europatournee. Dritter im Schachbunde ist Chinas Jungtalent Wang Hao, Elo 2619, geboren 1989, der in Moskau den 24. Platz belegte. Was die Reisekasse angeht, so sieht es im Moment gut aus: Bei einem kleinen siebenründigen Turnier im Ferienort Calvi in Frankreich, das vom 26.2. bis 2.3. ausgetragen wird, führt Ni Hua nach fünf Runden mit fünf Punkten vor Wang Yue mit 4,5. Danach geht es gleich weiter zum großen Open in Cappelle La Grande, das vom 3. bis zum 10. März stattfindet. Zumindest stehen die Chinesen dort auf der Teilnehmerliste. Vielleicht bald auch auf der Siegerliste.Turnierseite Calvi...Turnierseite Cappelle La Grande...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren