Christoph-Engelbert-Gedenkturnier in Hamburg

von André Schulz
08.10.2019 – Zu Ehren des kürzlich verstorbenen Hamburger Schachfreundes Christoph Engelbert wird das GM- und IM-Turnier des Hamburger SK als Christoph-Engelbert-Gedenkturnier durchgeführt. Luis Engel ist im GM-Turnier auf Normenkurs. | Foto: Torsten Szobries/ Hamburger SK

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Der Hamburger Schachklub organisiert in seinem Vereinshaus regelmäßig Turnier, die jungen Spielern Gelegenheit geben sollen, eine GM-Norm oder eine IM-Norm zu erwerben.

In diesem Jahr wurde das Turnier dem kürzlich verstorbenen Christoph Engelbert gewidmet und nach ihm benannt.

In seiner Ansprache erinnerte Thomas Woisin, Vorsitzender des Hamburger Schachklubs, an den sehr beliebten Hamburger Schachfreund:

Seit 1885 veranstaltet der Hamburger Schachklub starke Schachturniere. Waren es anfangs Beweggründe wie das Ansehen des Vereins zu mehren oder die eigene organisatorische und finanzielle Leistungskraft zu zeigen (wie vielleicht beim Kongress des DSB 1910 oder bestimmt bei der Schacholympiade 1930), gibt es seit mindestens 50 Jahren einen Hauptgrund: Eigene Spieler zu fördern und ihnen Normenchancen zu geben. In diesem Jahr kommt aber noch ein anderer wichtiger Grund dazu. Wir danken posthum einem Mitglied, das sich um den Leistungssport im HSK besonders verdient gemacht hat.

Christoph Engelbert.

Christoph Engelbert (Mitglied seit 1971) war seit Jahrzenten der gute Geist unserer GM- und IM Turniere. Er war Erfinder und Gastgeber der Players-Night bei diesen Turnieren, er hatte immer ein Zimmer frei für die Gäste des HSK, besonders zu unseren Turnieren, und er stand unseren Gästen in Hamburg mit Rat und Tat zur Seite.

Er war aber auch ein guter Geist im Klubleben. Als Förderer von Klubkameraden nicht nur in sportlicher Sicht, als Organisator von Reisen zu Schachturnieren, als Mannschaftsführer.
Es ist also kein Wunder, dass nach seinem Tode aus dem Mitgliederkreis die Idee kam, ihm zu Ehren ein GM- und IM- Turnier zu veranstalten. Wir freuen uns, dass so viele Spieler, die in der Vergangenheit Christophs Gäste und Freunde waren, heute hier sind.

Für die Organisation des Turniers danke ich Jonny Carlstedt und Andreas Albers und vielen anderen ehrenamtlichen Helfern. Mein Dank gilt auch unseren Schiedsrichtern Jürgen Kohlstädt und Nils Altenburg.

Im Sinne unseres Namenspatrons Christoph Engelbert wünsche ich dem Turnier einen kämpferischen aber fairen und freundschaftlichen Verlauf.

Das Turnier wird von Jonny Carlstedt und Andreas Albers organisiert. Als Schiedsrichter ist Jürgen Kohlstädt tätig. 

Mit seinen ELo 2512 gehört Luis Engel zum Favoritenkreis des GM-Turniers und wurde dieser Rolle bisher auch gerecht. Er führt das Turnier mit "+3" zusammen mit dem niederländischen Großmeister Sipke Ernst an und könnte hier seine dritte und letzte GM-Norm machen. Der Hamburger Schüler, inzwischen schon Leistungsträger der HSK-Bundesliga-Mannschaft, hat längst GM-Stärke, aber der Titel fehlt noch. 

In Runde drei stand Luis Engel gegen Dirk Sebastian allerdings das Glück (des Tüchtigen) zur Seite.

Dirk Sebastian spielt auf Sieg

Der Routinier hatte sich vorgenommen Engels Stellung im Sturmangriff zu überrennen und stand in komplizierter Stellung zeitweise sehr aussichtsreich.

 

Weiß hat starken Angriff und setzte mit 15.e5 und wilden Verwicklungen fort. Das prosaische 15.Lxh6 kam stattdessen stark in Betracht: 15... Sh7 16.Lg5

Nach einem wilden Hauen und Stechen landete die Partie in einem für Schwarz günstigen Endspiel, trotz Minusfigur.

 

Und Schwarz setzte sich durch.

Elofavorit Eduardas Rozentalis kämpft nach einer Niederlage gegen Felix Meißner noch um ein ausgeglichenes Ergebnis.

Der litauische Spitzenspieler Eduardas Rozentalis

Stand GM-Turnier

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Engel Luis 4,0 8,25
2 Ernst Sipke 4,0 6,75
3 Ftacnik Lubomir 3,5 7,25
4 Souleidis Georgios 2,5 6,75
5 Sebastian Dirk 2,5 5,50
6 Meissner Felix 2,5 5,00
7 Rozentalis Eduardas 2,5 4,75
8 Colpe Malte 1,5 3,75
9 Reuker Jari 1,0 1,75
  Grigorian Spartak 1,0 1,75

Partien

 

IM-Turnier

Im IM-Turnier hat sich der Hamburger FM Matthias Bach an die Spitze des Feldes gesetzt. Bach konnte vier seiner fünf Partien gewinnen und führt deutlich mit 1,5 Punkten Vorsprung vor dem lettischen Großmeister und Schachtrainer Zigurds Lanka. 

"Hamburger Jungs": Julian Kramer und ChessBase-Mitarbeiter Arne Bracker

Stand IM-Turnier

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Bach Matthias 4,5 8,00
2 Lanka Zigurds 3,0 6,75
3 Fries-Nielsen Jens Ove 3,0 6,25
4 Langrock Hannes 3,0 6,00
5 De Boer Eelke 3,0 4,25
6 Kramer Julian 2,5 6,50
7 Woelk Tom-Frederic 2,5 5,50
8 Bracker Arne 2,0 3,50
9 Borges Guilherme Deola 1,0 2,75
10 Voigt Martin 0,5 1,50

Partien

 

Im Rahmen der Turniere wurde am Feiertag (3. Oktober) in Erinnerung an den 2009 in der Silvesternacht auf tragische Weise verstorbenen jungen Schachspieler Leo Meise ein Schnellschachturnier gespielt. Luis Engel gewann das Schnellschachturnier, an dem sich über 60 Spieler beteiligten, mit 8 aus 9, vor Sipke Ernst.

Endstand Schnellschachturnier

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Engel Luis 8,0 48,0
2 Ernst Sipke 7,0 46,0
3 Sebastian Dirk 6,5 49,0
4 Reuker Jari 6,5 48,5
5 Souleidis Georgios 6,5 45,5
6 Lanka Zigurds 6,5 42,5
7 Rozentalis Eduardas 6,0 49,0
8 Kuberczyk Christoph 6,0 43,5
9 Langrock Hannes 6,0 43,0
10 Hochgräfe Markus Dr. 6,0 40,5
11 Parvanyan Ashot 6,0 40,0
12 Pfreundt Jakob 5,5 48,0
13 Ftacnik Lubomir 5,5 46,5
14 Voigt Martin 5,5 45,0
15 Kopylov Michael 5,5 42,5
16 Meißner Felix 5,5 42,5
17 Grigorian Spartak 5,5 41,5
18 Woelk Tom-Frederic 5,0 44,5
19 Kramer Julian 5,0 42,5
20 Pajeken Jakob Leon 5,0 40,5

62 Spieler

Turnierberichte beim Hamburger SK...

Ergebnisse bei Chess-results...



Themen: Hamburger SK

André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren