„Corona“: Die Schachwelt steht (fast) still

von Klaus Besenthal
15.03.2020 – Wo immer es möglich sei, solle auf soziale Kontakte verzichtet werden – diese Botschaft hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstagabend verkündet. Danach wurde „durchregiert“, und so hatten nur wenige Stunden später auch die verschiedenen Mitgliedsorganisationen des Deutschen Schachbunds ihren Spielbetrieb nahezu komplett eingestellt. Die 2. Vorrunde der Deutschen Schach-Internetmeisterschaft, die ChessBase gemeinsam mit dem Deutschen Schachbund ausrichtet, wird aber wie geplant stattfinden (Montag, 20.00 Uhr). Auch das Kandidatenturnier in Jekaterinburg soll am Montag eröffnet werden – unter quarantäneartigen Bedingungen für die Spieler.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Neben der Schachbundesliga e.V. sind dem Deutschen Schachbund siebzehn Landesverbände angeschlossen (in Baden-Württemberg gibt es mit dem Badischen Schachverband und dem Schachverband Württemberg zwei getrennte Organisationen). Die "Befehlskette" dürfte vom Kanzleramt über die Innenminister und die Sportbünde der Bundesländer zum Schach gelaufen sein. Andererseits wird aber wohl nach der Merkel-PK jedem Verantwortlichen ohnehin klar gewesen sein, was die Stunde geschlagen hat: Das zunächst propagierte "freundliche Zunicken" als Ersatz für den unter Schachspielern obligatorischen Händedruck hatte schlagartig sein Verfallsdatum erreicht.

Kommuniziert wurde die Entscheidung recht unterschiedlich: Mancher Landesverband hat bereits angedeutet, dass die augenblickliche Unterbrechung des Ligabetriebs auf "unbestimmte Zeit" schließlich mit der Annullierung der kompletten Saison enden könnte, während andere nur die aktuelle Runde verschieben wollen und hoffen, den Betrieb nach Ostern wieder aufnehmen zu können. Sollte es tatsächlich zu einem "Durchseuchungsgrad" der Bevölkerung mit dem Coronavirus von 60 oder 70 Prozent kommen, während dieser Prozess zugleich mit massiven Maßnahmen so weit wie möglich in die Länge gezogen wird, dann kann man sich auch als Laie leicht ausrechnen, dass dies eher Monate als Wochen in Anspruch nehmen wird – die momentane Suspendierung des Ligabetriebs könnte so, auf allen Ebenen, tatsächlich zwangsläufig mit einer Annullierung der laufenden Saison enden. Die FIDE jedenfalls hat bereits Regelungen veröffentlicht, wie mit der Elo-Auswertung von abgebrochenen Turnieren umgegangen werden soll.

In diesen schwierigen Zeiten kann man seiner Leidenschaft für das Schachspiel aber trotzdem frönen - indem man im Internet spielt! Da trifft es sich, dass morgen Abend die 2. Vorrunde der Deutschen Internet-Schachmeisterschaft gespielt wird. Das Turnier wird gemeinsam von ChessBase und dem Deutschen Schachbund ausgerichtet; gespielt wird auf dem ChessBase-Server. Wer jetzt noch mitspielen möchte, findet alle Details hier.

 

Die "Werdertigers" mit Jonathan Carlstedt und Olaf Steffens wollen das Turnier live auf dem Werder Twitch Kanal kommentieren:

 

Die Empfehlung, in Zeiten wie diesen im Internet Schach zu spielen, findet sogar weltmeisterlichen Zuspruch:

Aber Kasparov hat in seinem Tweet ja noch eine zweite Empfehlung, wie man diese krisenhaften Zeiten als Schachspieler vielleicht doch zumindest für sich persönlich zum Guten wenden kann: Man sollte nach Meinung des Exweltmeisters die Zeit nutzen, um im heimischen Wohnzimmer sein schachliches Know-how zu verbessern - und dann vielleicht stärker als zuvor wieder zurückzukommen. Wer sich zum Beispiel immer schon einmal näher mit dem zunächst schwer zugänglich erscheinenden Thema "Damenendspiele" beschäftigen wollte, der hätte jetzt vielleicht die Zeit dafür:

Schachendspiele 3 - Schwerfigurenendspiele

Im dritten Teil der Endspielserie geht es um Damenendspiele, Endspiele mit Turm gegen Leichtfiguren, Dame gegen Turm und Dame gegen 2 Türme. Damenendspiele sind gar nicht so mysteriös, wie sie auf den ersten Blick scheinen. Die Kenntnis einiger Faustregeln und Prinzipien wird Ihnen die Sache gewaltig erleichtern.
Videospielzeit: ca. 7 Stunden.

Mehr...

Kandidatenturnier

Das Kandidatenturnier 2020 in der russischen Stadt Jekaterinburg soll am Montag mit der "Opening Ceremony" (15.00 Uhr deutscher Zeit) gestartet werden. Die 1. Runde ist für Dienstag 12.00 Uhr (deutscher Zeit) geplant. Sollte nichts mehr dazwischenkommen, dann könnte auf dieser Seite also in den nächsten Wochen auch hochklassiges Schach live verfolgt werden.

Hinsichtlich des Umgangs mit dem Coronathema hat die FIDE diesen Text veröffentlicht:

Health and safety:

The following health and safety measures will be in force:

1. A check-point with a qualified nurse will be created for all participants of the tournament, and officials and visitors in the auditorium. At this point, visitors will be checked for symptoms of Covid-19 before entering the game room, including checking their body temperature.

2. Alcohol-based hand sanitizers will be available at all times.

3. N95 face-masks will always be available in the required quantity. Depending on the assessment of the situation, the wearing of masks may become mandatory for visitors in the auditorium.

4. Handshakes before and after the game are optional.

5. Spectators who come to the venue will not have access to the playing area.

6. Preventive measures (masks, disinfectants) must also be provided in all hotel rooms where participants and officials will be staying, as well as in all vehicles used for the tournament.

Other preventive measures may be put in place, depending on requirements.

Die Strategie läuft also wohl darauf hinaus, die Spieler von der "Außenwelt" bestmöglich zu isolieren. 

Meldung bei der FIDE




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren