Corus: Carlsen, Aronian und Radjabov mit Siegen

12.01.2008 – Schon der Turnierauftakt in Wijk brachte einige Aufsehen erregende Ergebnisse. So gewannen Radjabov (Bild) und Aronian, im letzten Jahr zwei der drei Co-Sieger, mit den weißen Steinen gegen Anand und Topalov, den dritten Titelverteidiger. Carlsen trug sich als dritter Spieler in die Siegerliste ein. Er gewann mit Schwarz gegen Mamedyarov. In der C-Gruppe wurden alle Partien entschieden. Arik Braun entschied mit Schwarz seine Partie gegen Nijboer. Auf dem Fritzserver kommentierte heute Rustam Kasimdzhanov, der sich mit Yasser Seirawan abwechseln wird, die Partien live.Turnierseite...Partien, Ergebnisse, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Turnierseite...

Überraschungen in Wijk
Fotos: Jeroen van den Belt


Tolles Wetter


Sandstrand, Düne und rascher Wolkenzug
 

A-Gruppe
V. Kramnik - L. van Wely
½-½
T. Radjabov - V. Anand
1-0
S. Mamedyarov - M. Carlsen
0-1
P. Eljanov - P. Leko
½-½
M. Adams - B. Gelfand
½-½
L. Aronian - V. Topalov
1-0
V. Ivanchuk - J. Polgar
½-½





Wijk: Partien der Gruppe A...

 

B-Gruppe
P. Harikrishna - N. Short ½-½
Hou Yifan - E. Bacrot 0-1
D. Stellwagen - M. Krasenkow 1-0
W. Spoelman - I. Cheparinov 0-1
S. Movsesian - G. Sargissian  ½-½
J. Smeets - H. Koneru 1-0
I. Nepomniachtchi - E. L’Ami ½-½

 



Wijk: Partien der Gruppe B...

 

Group C: Round 1 - Sat. Jan. 12th
Li Shilong - I. Krush
1-0
A. Ushenina - J. van der Wiel
0-1
F. Nijboer - A. Braun
0-1
P. Negi - P. Carlsson
0-1
Z. Peng - F. Caruana
0-1
M. van der Werf - E. Grivas
1-0
D. Ruijgrok - D. Reinderman
0-1

 

Wijk: Partien der Gruppe C...

Mit den Siegen von Radjabov über Anand und Aronian über Topalov begann das Corus-Turnier mit Entscheidungen, die nicht unbedingt zu erwarten waren. Dritter im Siegerbunde war Magnus Carlsen, der mit Schwarz gegen Shakriyar Maedyarov gewann.

Radjabov hatte gegen Anand 1.d4 gewählt und diskutierte mit dem Weltmeister die derzeit viel gespielte Moskauer Variante. Mit 14.Te1 wählte Radjabov einen neuen Plan, der ein Vorgehen im Zentrum vorsah. Anand forcierte im weiteren Verlauf Damentausch, konnte den Druck von Radjabov aber nicht abschütteln. Nachdem er eine Qualität abgeben musste, verteidigte der Weltmeister sich lange, musste sich schließlich aber geschlagen geben.


Radjabov


Weltmeister Anand



Aronian hatte gegen Topalovs Grünfeldinder eine seltene Fortsetzung in der Fianchette-Variante gespielt. Der Bulgare kam gut aus der Eröffnung und eroberte im frühen Mittelspiel eine Qualität gegen einen Bauern. Doch dann entglitt ihm die Partie langsam und Aronian vergrößerte seinen Vorteil kontinuierlich bis zum Sieg.


Aronian Topalov


 


Mamedyarov gegen Carlsen



Boris Gelfand


Quailifikant Eljanov


Ivanchuk gegen Polgar


Kramnik und Van Wely, rechts Turnierdirektor van den Berg


L'Ami und Nepomniachtchi


Penteala Harikrishna


Humpy Koneru


Arik Braun


Peng Zhaoqin

 

 

 

 

 

 


Themen Corus 2008
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren