Damenländerkampf Deutschland - Polen

17.07.2012 – Die Schacholympiade ist nicht mehr weit. Sie findet vom 27. August bis 10. September in Istanbul statt, doch die Vorbereitungen auf Gegner und Turnier haben schon begonnen. So spielen die Frauennationalmannschaften aus Polen und Deutschland vom 17. bis 22. Juli in Gladenbach im Haus des Gastes einen Freundschaftskampf an fünf Brettern nach Scheveninger System. Auf der FIDE-Länderweltrangliste steht Polen bei den Damen auf Rang 7, Deutschland auf Rang 8, das verspricht Spannung. Doch da Elisabeth Pähtz, die deutsche Nummer eins, nicht dabei sein kann, gelten die Polinnen als leichte Favoritinnen. Die Partien werden live auf dem Fritz-Server übertragen, die erste Runde beginnt am Dienstag, den 17. Juli, 14 Uhr.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Ausrichter des Länderkampfes ist der Schachförderverein "Caissa2000". Und das sind die Aufstellungen der beiden Mannschaften:

Deutschland:


Marta Michna, Elo 2383


Tatjana Melamed, Elo 2341, (hier als Trainerin mit Nachwuchshoffnung Melanie Wächter). (Foto: B. Vökler)


Melanie Ohme, Elo 2315 (Foto: Georgios Souleidis)


Elena Levushkina, Elo 2313 (Foto: M. Herwig-Päutz)


Hanna-Marie Klek, Elo 2238

Polen:


Monika Socko, Elo 2481


Karina Szczepkowska-Horowska, Elo 2376 (Foto: Ye Rongguang)


Joanna Worek, 2319 (Foto: S. Rudolf)


Katarzyna Toma, Elo 2303 (Foto: M. Smolak)


Klaudia Kulon, Elo 2336 (Foto: D. Primel)



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren