Daniel Fridman im Interview

24.08.2012 – Bei der Schacholympiade 2008 spielte Daniel Fridman, Deutscher Meister 2008 und 2012, zum ersten Mal in der deutschen Olympiamannschaft und war mit 7 aus 10 der erfolgreichste Punktesammler im deutschen Team. Dresden war allerdings nicht Fridmans erste, sondern seine vierte Olympiade, denn 1996, 2004 und 2006 holte er für Lettland Punkte. Der 1976 in Riga geborene Fridman kam 1999 nach Deutschland, die deutsche Staatsbürgerschaft erhielt er 2007. Wie Fridman im DSB-Interview erklärt, hält er bei der Schacholympiade in Istanbul einen Platz unter den ersten 10 für "in Ordnung", hofft "aber auf mehr". 2008 landete Deutschland nach gutem Beginn am Ende auf Platz 13.Zum Interview beim DSB...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren