Daniel Fridman: Schnell und gut

17.02.2012 – Daniel Fridman, Deutschlands Nummer drei, gilt als ausgezeichneter Blitz- und Schnellschachspieler und beim Vladimir Petrov Memorial, das vom 15. bis 20. Januar im lettischen Jurmala stattfindet, stellte er sein Können einmal mehr unter Beweis. Mit 7 Punkten aus 9 Partien gewann Fridman das Vorrundenturnier und qualifizierte sich zusammen mit drei anderen Spielern für die Endrunde. Auf Platz zwei der Vorrunde landete Ildar Khairullin aus Russland, danach folgen sechs Spieler mit je 6,5 Punkten. Die beste Wertung dieser sechs haben Michal Krasenkow aus Polen und Igor Kovalenko aus der Ukraine. Die vier Qualifizierten der Vorrunden treffen in der Endrunde auf Vassily Ivanchuk, Alexander Morozevich, Shakriyar Mamedyarov und Alexei Shirov und spielen ein Turnier jeder-gegen-jeden. Seinen Namen verdankt das Schnellturnier übrigens Vladimir Petrov, einem herausragenden lettischen Schachspieler, der im 2. Weltkrieg im sowjetischen Gulag starb. Turnierseite..., Ergebnisse bei chess-results...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren