Das 11. Kings Tournament hat begonnen

27.11.2017 – In Bukarest und Mediasch findet zum elften Mal das "Turnier der Könige" statt. Diesmal spielen vier Männer und vier Frauen jeweils ein doppelrundiges Schnellschachturnier und anschließend ein vierrundiges Blitzturnier.

Schach Nachrichten


ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Das 11. "Kings Tournament"

Seit 2007 wird in Rumänien mit dem "Turneul Regilor", dem "Turnier der Könige", einmal im Jahr Weltklasse-Schach geboten. Das Turnier wurde über viele Jahre vom "Sport Club Elisabeta Polihroniade" organisiert.  Nach dem Tod der rumänischen Schachlegende findet es nun als "Elisabeta Polihroniade Memorial" statt.

Das Format hat sich im Laufe der Jahre einige Male geändert. Nach Rundenturnieren oder Länderkämpfen in vergangenen Jahren werden nun doppelrundige Schnellschach- und Blitzturniere gespielt.

Das A-Turnier der Männer bestreiten drei starke internationale Großmeister, Sergey Karjakin, Vassily Ivanchuk und Wei Yi, zusammen mit dem rumänischen Großmeister Bogdan-Daniel Deac.

im A-Turnier der Frauen treffen drei internationale Weltklasse-Spielerinnen - Anna Muzychuk, Pia Cramling und Elisabeth Pähtz - auf die rumänische Großmeisterin Corina-Isabela Peptan.

Am Sonntag begann die Veranstaltung mit dem ersten Umgang der Schnellschachpartien. Die Bedenkzeit beträgt dabei jeweils 15 Minuten plus 10 Sekunden. Sergey Karjakin hatte den besten Start und schloss den Tag mit 2,5 Punkten ab.

Ergebnisse

1. Runde am 26.11.2017 um 15.00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 1 2505 GM Deac Bogdan-Daniel ½ - ½ GM Wei Yi 2669 4
2 2 2763 GM Karjakin Sergey ½ - ½ GM Ivanchuk Vassily 2799 3
2. Runde am 26.11.2017 um 16.00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 4 2669 GM Wei Yi ½ - ½ GM Ivanchuk Vassily 2799 3
2 1 2505 GM Deac Bogdan-Daniel 0 - 1 GM Karjakin Sergey 2763 2
3. Runde am 26.11.2017 um 17.00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 2 2763 GM Karjakin Sergey 1 - 0 GM Wei Yi 2669 4
2 3 2799 GM Ivanchuk Vassily 1 - 0 GM Deac Bogdan-Daniel 2505 1

Partien

 

Tabelle

Rk. Name Pts.  TB1 
1 Karjakin Sergey 2,5 0,0
2 Ivanchuk Vassily 2,0 0,0
3 Wei Yi 1,0 0,0
4 Deac Bogdan-Daniel 0,5 0,0

Heute geht es weiter mit der "Rückrunde".

Zweiter Spieltag

Round 4 am 2017/11/27 um 15.00
Bo. No. Rtg   Name Result   Name Rtg No.
1 4 2669 GM Wei Yi   GM Deac Bogdan-Daniel 2505 1
2 3 2799 GM Ivanchuk Vassily   GM Karjakin Sergey 2763 2
Round 5 am 2017/11/27 um 15.00
Bo. No. Rtg   Name Result   Name Rtg No.
1 4 2669 GM Wei Yi   GM Karjakin Sergey 2763 2
2 1 2505 GM Deac Bogdan-Daniel   GM Ivanchuk Vassily 2799 3
Round 6 am 2017/11/27 um 15.00
Bo. No. Rtg   Name Result   Name Rtg No.
1 3 2799 GM Ivanchuk Vassily   GM Wei Yi 2669 4
2 2 2763 GM Karjakin Sergey   GM Deac Bogdan-Daniel 2505 1

Frauenturnier

Im Frauenturnier liegen Favoritin Anna Muzychuk und Elisabeth Pähtz nach dem ersten Spieltag gleichauf. Beiden Spielerinnen gelang ein Sieg bei zwei Remis.

Ergebnisse des ersten Schnellschachtages

1. Runde am 26.11.2017 um 15.00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 1 2606 GM Muzychuk Anna 1 - 0 IM Peptan Corina-Isabela 2361 4
2 2 2434 GM Cramling Pia ½ - ½ IM Paehtz Elisabeth 2455 3
2. Runde am 26.11.2017 um 16.00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 4 2361 IM Peptan Corina-Isabela 0 - 1 IM Paehtz Elisabeth 2455 3
2 1 2606 GM Muzychuk Anna ½ - ½ GM Cramling Pia 2434 2
3. Runde am 26.11.2017 um 17.00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 2 2434 GM Cramling Pia ½ - ½ IM Peptan Corina-Isabela 2361 4
2 3 2455 IM Paehtz Elisabeth ½ - ½ GM Muzychuk Anna 2606 1

Partien

 

Tabelle

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Muzychuk Anna 2,0 0,5
  Paehtz Elisabeth 2,0 0,5
3 Cramling Pia 1,5 0,0
4 Peptan Corina-Isabela 0,5 0,0

Heute geht es mit diesen Paarunge weiter:

Paarungen des zweiten Tages

4. Runde am 27.11.2017 um 15.00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 4 2361 IM Peptan Corina-Isabela   GM Muzychuk Anna 2606 1
2 3 2455 IM Paehtz Elisabeth   GM Cramling Pia 2434 2
5. Runde am 27.11.2017 um 15.00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 4 2361 IM Peptan Corina-Isabela   GM Cramling Pia 2434 2
2 1 2606 GM Muzychuk Anna   IM Paehtz Elisabeth 2455 3
6. Runde am 27.11.2017 um 15.00
Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 3 2455 IM Paehtz Elisabeth   IM Peptan Corina-Isabela 2361 4
2 2 2434 GM Cramling Pia   GM Muzychuk Anna 2606 1

 

Live games and commentary

 

Kommentar von GM Dorian Rogozenko

 

 

Am Dienstag folgt der Blitzteil des Turniers.

Die Spieler des Kings Tournament

Sergei Karjakin, geboren am 12. Januar 1990 in Simferopol, Ukraine. 2009 wechselte Karjakin in den Russischen Schachverband, nachdem er zuvor für die Ukraine gespielt hatte. 2002, im Alter von 12 Jahren und 7 Monaten wurde Karjakin der jüngste Spieler, der jemals den Großmeistertitel erhielt. Sein größter Erfolg war bisher der Gewinn des Kandidatenturniers 2016, wodurch er sich als Herausforderer von Weltmeister Magnus Carlsen qualifizierte. IM WM-Match 2016 in New York unterlag er dem Titelverteidiger erst im Stichkampf.

Chess Prodigies Uncovered: Sergey Karjakin

Erleben Sie den Aufstieg des jüngsten Großmeisters aller Zeiten in die Weltspitze anhand ausgewählter Meisterpartien. IM D‘Costa präsentiert fantastische Siege des Wunderkindes Karjakin u.a. gegen Shirov, Kramnik, Eljanov. Neues interaktives Trainingsform

Mehr...

Vassily Ivanchuk nimmt zum vierten Mal am Kings Tournament teil. geboren am 18. März 1969, machte er mit dem Gewinn der U18-Europameisterschaft 1987 in Groningen zum ersten Mal auf sich aufmerksam. Mit der UdSSR- und der ukrainischen Mannschaft gewann er bei den Schacholympiaden vier Goldmedaillen, eine Silbermedaille und drei Bronzemedaillen. Außerdem gewann er viermal Gold in der Einzelwertung. 2007 wurde Ivanchuk Blitzweltmeister, 2016 Schnellschachweltmeister. 2004 gewann er die Europameisterschaft. 2002 war er im Finale der FIDE-Weltmeisterschaft gegen Ponomariov unterlegen und wurde FIDE-Vize-Weltmeister.

Wei Yi wurde am 2. Juni 1999 in Yancheng, China, geboren. 2010 gewann er die Junioren-Weltmeisterschaft. Mit 13 Jahren und 8 Monaten wurde Wei Yi Großmeister und ist der viertjüngste Spieler der Geschichte, der diesen Titel erhielt. 2013 war er der jüngste Spieler mit einer Wertung über 2600 Elo. 2014 gewann er mit der chinesischen Mannschaft Gold bei der Schacholympiade, 2015 wurde er mit der Mannschaft Mannschaftsweltmeister und gewann dort auch die Goldmedaille in der Einzelwertung an Brett 4. 

Bogdan-Daniel Deac, geboren am 8. Oktober 2001 in in Râmnicu Vâlcea. Im Juni 2016 wurde er mit 14 Jahren und 7 Monaten der jüngste rumänische Großmeister aller Zeiten. Bei der Schacholympiade 2016 erzielte er am 3. Brett der rumänischen Mannschaft mit 7/10 (+5,-1,=4) ein ausgezeichnetes Resultat.

Anna Muzychuk, wurde am 28. Februar 1990 in Lviv, Ukraine, geboren. Sie war nach Judit Polgar, Humpy Koneru und Hou Yifan die vierte Frau, die die Elomarke von 2600 überschreiten konnte, Elo 2606 im Juli 2012. 2014 und 2016 wurde sie Blitzweltmeisterin, 2016 auch Schnellschach-Weltmeisterin. Außerdem ist sie amtierende Vize-Weltmeisterin. 

Pia Cramling, geboren am 23. April 1963 in Schweden, war eine der ersten Frauen, sie als Profi regelmäßig bei Männerturnieren mitspielte. 1992 erhielt sie von der FIDE den Titel Internationaler Großmeister. Mitte der 1980er Jahr führte sie dreimal die FIDE-Weltrangliste der Frauen an.

Elisabeth Pähtz führt den Titel eines Internationalem Meisters und ist die beste Spielerin Deutschlands. Sie wurde am 8. Januar 1985 geboren. Sie gewann 2002 den U18g-Weltmeistertitel und 2005 den U20g-Weltmeistertitel. Bisher spielte sie bei zehn Schacholympiaden für Deutschland. Bei der Mannschaftsweltmeisterschaft 2007 gewann sie die Bronzemedaille am 1. Brett.

Corina-Isabela Peptan wurde am 17. März 1978 geboren. Sie trägt den Titel eines Internationalen Meisters und den der Internationalen Frauen-Großmeisterin. Als Jugendliche gewann sie die Mädchenweltmeisterschaften U10, U12, U14 und U18. In den Jahren 2000, 2001 und 2004 nahm sie an den Frauen-Weltmeisterschaften teil. Zwischen 1994 und 2017 gewann sie elfmal den Landesmeistertitel der Frauen in Rumänien. 1994 und 2004 gewann die bei Schacholympiaden die Bronzemedaille in der Einzelwertung. 

Spielplan 

Sonntag, 26. November, 14.00 Uhr: drei Runden Schnellschach mit zehn Minuten Pause zwischen den Runden.
Montag, 27. November, 14 Uhr: drei Runden Schnellschach mit zehn Minuten Pause zwischen den Runden.
Dienstag, 28. November, 14 Uhr: 12 Blitzpartien mit 5 Minuten Pause zwischen den Runden

Links

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess -results... 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren