Das 48. Capablanca Memorial

23.04.2013 – Vassily Ivanchuk gewann 2005 sechsmal das Capablanca Memorial. In diesem Jahr ist der Ukrainer jedoch nicht am Start. So hat Lenier Dominguez nach 2004, 2008 und 2009 gute Chancen auf seinen vierten Turniersieg. Mit Dmitry Andreikin und Pentala Hariskrishna sind zwei weitere Spieler mit einer Elozahl über 2700 im sechsköpfigen Feld der Elite-Gruppe zu finden. Mehr aus Kuba...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Das 48. Capablanca Memorial

Kein Schachspieler wurde in seiner Heimat wohl so bejubelt wie José Raúl Capablanca. Ein Turnier zu seinen Ehren gibt es seit 1962. Seitdem fand es mit wenigen Ausnahmen in jedem Jahr statt, in diesem Jahr zum 48sten Mal. Zwischen 2005 und 2012 gewann Vassily Ivanchuk sechsmal das Turnier. Der Ukrainer ist in diesem Jahr jedoch nicht mit dabei. So ist vielleicht Lenier Dominguez der Favorit. Der Kubaner gewann das Turnier bereits 2004, 2008 und 2009.

Der offizielle Beginn des Turniers war am 20. April 2013. Es ist wohl nicht zufällig der gleiche Tag, an dem Capablanca 1921 seine vierte Partie gewann, wonach Lasker den Wettkampf vorzeitig aufgab und Capablanca der 3. Schachweltmeister der Geschichte wurde.

Viele Entscheidungen gab es in den ersten beiden Runden des aktuellen Turniers nicht: Alle Partien endeten remis.

Der Gastgeber des Turniers, das Hotel Habana-Riviera

Dmitry Andreikin

Lenier Dominguez

 

Partien der Runden 1 und 2

 

Fotos: Miguel Masjuan in Mi Columna Deportiva

Turnierseite...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren