Das perfekte Date dank Schotts Sammelsurium

04.12.2008 – Welcher Schachspieler kennt das nicht? Da sitzt man in netter Runde, oder vielleicht auch nur zu zweit - und plötzlich geht einem der Gesprächsstoff aus. Peinliche Stille. Der Tag endet dann so wie er begonnen hat - alleine! Das muss nicht sein, meint der Berlin Verlag und gibt deshalb mit seinem "Schotts Sammelsurium" eine jährlich aktualisierte Materialsammlung mit wissenswerten Informationen zu allen möglichen Themen heraus. Hier erfährt man z.B. den Unterschied zwischen "U-Bahn" und "Stadtbahn", lernt Sara Kuttners Lieblingssong kennen (Element of Crime: Delmenhorst), weiß schließlich, wer "Ham, der Astrochimp" ist und nimmt auch als Nicht-Wissenschaftler zur Kenntnis, dass Schrödingers Katze nie gelebt hat. In der gerade erschienen Ausgabe 2009 ist auch dem Schach eine Seite gewidmet. Für die Leser der ChessBase News hat der Berlin Verlag drei Exemplare zum Verlosen gestiftet. Unsere Preisfrage: Welches Lebensmittel spielte bei der Schachweltmeisterschaft 1978 eine wichtige Rolle? Unter allen Einsendungen verlosen wir drei Exemplare von Schotts Sammelsurium 2009. Schicken Sie Ihre Einsendungen an quiz@chessbase.de. Einsendeschluss ist der 11.12.2009. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Schotts Sammelsurium...Das perfekte Date (Youtube)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren