Das perfekte Promi-Dinner

21.01.2010 – Am Abend vor dem ersten Ruhetag laden die Organisatoren des Corus-Turniers traditionell die Spieler der drei Rundenturniere, Sponsoren, Helfer und weitere Beteiligte des Turniers zum gemeinsamen Bankett ein. Dieses findet in einem Festzelt gleich gegenüber vom Turniersaal statt. Auf diesen Brauch in doch etwas ungewöhnlicher Lokalität wurde nicht verzichtet, als vor drei Jahren "Kyrill" auch durch Wijk fegte und der frostige Winter in diesem Jahr hinderte die Camping affinen Niederländer ebenfalls nicht an ihrem Vorhaben. Die geladenen Gäste erschienen in großer Zahl und wurden mit einem Simultan mit Emil L'Ami belohnt, teils als Teilnehmer, teils als Zuschauer. Zeltromantik...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Bilder: Galina Tiviakova



Kleine Ansprache des Weltmeisters


Der indische Tisch


Ivanchuk und Carlsens


Die skandinavische Ecke


Dominguez, Anand und Aruna


Motoc und L'Ami


Das Los des Turnierleiters: Auch beim Schach gibt es noch etwas zu organisieren. Van den Berg mit Dominguez




"So Herr Carlsen. Wenn ich Ihren Sohn nich schlage, dann nun Sie!"


Loek van Wely gibt Tips


Caruana sen. und Carlsen sen. am Brett


Hmm, Probleme


Oder nicht?


Carlsen, Kramnik und Short im GM-Talk


Mal gucken, was der Papa macht


Peng Zhaoqin und Sohn


Die italienische "Ecke": Vocaturo, Caruana und Trainer Chernin


Sergey Tiviakov und Alina Motoc


Alina Motoc


Ein weiterer Star: Eine alte Royal Enfield

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren