David Navara gewinnt tschechische Landesmeisterschaft

von André Schulz
01.06.2022 – Tschechiens Nummer eins, David Navara, gewann die Tschechische Landesmeisterschaft. Der Wettbewerb wurde in der zweiten Maihälfte in Usti nad Labem im Schweizer System durchgeführt. Für David Navara ist es der elfte Meistertitel. | Bild: David Navara mit Fans (Foto: Lenka Kusova und Milan Nemec)

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

In der zweiten Maihälfte (15. bis 22. Mai) führte der Tschechische Schachverband in Usti nad Labem (Aussig an der Elbe) seine Landesmeisterschaft durch. 48 Spieler nahmen teil, darunter sieben Großmeister und einige weitere Titelträger. Das Turnier wurde im Schweizer System mit neun Runden ausgespielt.

Der Spielsaal

David Navara ging mit der höchsten Elozahl als Favorit in den Wettbewerb. Titelverteidiger war Vojtech Plat. Er und Vojtech Zwardon hatten den besten Start und lagen nach sechs Runden mit fünf Punkten gemeinsam in Führung. David Navara hatte ein Remis mehr abgegeben.

Vlastimil Babula und David Navara spielten in Runde vier remis

In den Runden sieben und acht kam David Navara zu zwei wichtigen Siegen gegen Zbynek Hracek und gegen Vojtech Plat und setzte sich damit alleine an die Spitze des Feldes.

 

The Fighting Philidor

Die Philidor-Verteidigung ist eine der ältesten Eröffnungen gegen 1.e4 und bietet Schwarz eine Menge Möglichkeiten zum Gegenspiel.

Mehr...

In Runde neun reicht ihm ein Remis gegen Jiri Stocek zum Gewinn des Meistertitels. Zweiter wurde GM Vlastimil Babula. Bronze ging an Jan Krejci. Alle drei Spieler treten in der tschechischen Extraliga für den Novoborsky SK an.

Es gab noch einen zweiten Spieler im Turnier mit dem Namen Vlastimil Babula, Jahrgang 2006. Er wurde mit 5 Punkten Neunzehnter. Bester Nachwuchsspieler war FM Richard Stalmach mit 5,5 Punkten auf Platz zwölf.

Für David Navara ist dies der elfte Meistertitel in seiner Karriere. Seine erste Meisterschaft gewann er 2004. Weitere in den Jahren 2005, 2010, 2012, 2013, 2014, 2015, 2017, 2019, 2020 und jetzt 2022.

David Navara dankt den Organisatoren: Links: Michal Sevcovic, Vlasimil Babula, rechts: Jan Krejci, Zdenek Kubec und Turnierdirektor Pavel Chrz

 

Endstand

Poř. St.č.   Jméno Typ FED Rtg Klub/Místo Body  PH 1   PH 2   PH 3 
1 1 GM Navara David   CZE 2682 1. Novoborský Šk 7,0 0,0 46,0 50,5
2 2 GM Babula Vlastimil   CZE 2576 1. Novoborský Šk 6,5 0,0 45,5 49,5
3 6 GM Krejčí Jan   CZE 2520 1. Novoborský Šk 6,5 0,0 37,5 41,0
4 7 IM Zwardoň Vojtěch   CZE 2482 Beskydská Šachová Škola Z.S. 6,0 0,0 45,5 48,5
5 5 GM Štoček Jiří   CZE 2533 Šk Líně 6,0 0,0 45,0 49,0
6 4 GM Plát Vojtěch   CZE 2547 Šk Joly Lysá Nad Labem, Z.S. 6,0 0,0 45,0 47,5
7 8 IM Kraus Tomáš   CZE 2472 Šk Zikuda Turnov, Z.S. 6,0 0,0 41,5 44,5
8 10 GM Rašík Vítězslav   CZE 2433 Tj Ostrava 6,0 0,0 37,0 39,5
9 3 GM Hráček Zbyněk   CZE 2570 2222 Šk Polabiny, Z.S. 5,5 0,0 47,5 49,5
10 9 IM Černoušek Lukáš   CZE 2440 Unichess 5,5 0,0 43,0 47,0
11 13 FM Rubeš Jan   CZE 2386 Slavia Kroměříž 5,5 0,0 42,0 45,0
12 15 FM Stalmach Richard U16 CZE 2350 Beskydská Šachová Škola Z.S. 5,5 0,0 41,5 44,5
13 26 FM Brejník Gustav   CZE 2246 Šk Slavoj Litoměřice, Z.S. 5,5 0,0 40,5 44,5
14 27 IM Freisler Pavel   CZE 2239 Šk Kladno 5,5 0,0 32,0 34,0
15 30   Buchcar Tomáš   CZE 2183 Sk Děčín 5,0 0,0 41,5 45,5
16 11 FM Finěk Václav U12 CZE 2410 Tj Desko Liberec 5,0 0,0 41,5 44,5
17 14 FM Němec Jáchym U14 CZE 2367 Klub Šachistů Říčany 1925 5,0 0,0 40,5 43,5
18 22 FM Gnojek Petr U18 CZE 2302 Beskydská Šachová Škola Z.S. 5,0 0,0 38,5 41,5
19 29   Babula Vlastimil U16 CZE 2217 Šk Staré Město 5,0 0,0 37,0 39,0
20 20 FM Šorm Daniel S60 CZE 2306 Individuální Člen 5,0 0,0 36,5 39,5

48 Spieler

Partien

 

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors