David Smerdon gewinnt Bangkok Open

03.04.2007 – Großmeister Ian Rogers (siehe Bild) trat im Laufe seiner Karriere schon gegen manches Schwergewicht an, doch beim Fototermin für das Bangkok Open wartete ein besonders starker Gegner auf ihn. Aber am Ende gewannen weder Rogers noch sein Gegner das offene Turnier, das vom 27.3. bis zum 1.4. in Phuket gespielt und vom Bangkok Chess Club organisiert wurde. Platz Eins ging stattdessen an den Australier David Smerdon, der 7,5 Punkte aus 9 Partien erzielte und damit seine zweite GM-Norm unter Dach und Fach brachte. Nach dem Turnier flog Smerdon gleich nach Sydney zurück, wo vor wenigen Tagen das Sydney Open begann.Zum Bangkok Chess Club...Zum Sydney Open...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren