Deep Fritz 14: Schneller, besser, günstiger

19.11.2013 – Deep Fritz 14 ist ein 64-Programm und hat eine vollständig neu entwickelte 64-Bit-Engine, die als Multiprozessor-Engine bis zu acht Prozessoren unterstützt. Deep Fritz 14 ist schneller als je zuvor - die 64-Bit-Engine ist deshalb knapp 100 Elopunkte besser als Deep Fritz 13. Zudem ist Deep Fritz 14 mit 69,90 Euro der günstigste Deep Fritz, den es je gab. Und ein halbes Jahr Premium ist auch noch dabei! Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Im Shop kaufen...

 

 

Die Zeit der „Singles“ ist vorbei. Deshalb kommt der neue Fritz erstmals von Anfang als leistungsfähige Multiprozessor-Version. Deep Fritz 14 wird erstmals mit einer 64-Bit-Engine ausgeliefert und kann wie sein Vorgänger bis zu 8 Prozessorkerne gleichzeitig nutzen. Die Engine wurde komplett neu entwickelt und bietet gegenüber der früheren Version eine Leistungssteigerung von knapp 100 Elo-Punkten. Damit zählt Deep Fritz 14 zum Kreis der weltweit spielstärksten Schachprogramme.

 

 

Optimale Kompatibilität mit Windows 7/8: Auch die Programmoberfläche von Deep Fritz 14 wird erstmals als 64-Bit-Version ausgeliefert und läuft auf den aktuellen Windows-Betriebssystemen somit noch schneller und flüssiger. Und natürlich bietet die neue Version alle bekannten Spiel-, Trainings- und Analysefunktionen, die Fritz zum „beliebtesten deutschen Schachprogramm“ (DER SPIEGEL) gemacht haben.

Nur die besten Analysen sind gut genug. Mit Deep Fritz 14 haben Sie Zugriff auf „Let’s Check“*, die weltweit größte Datenbank mit hochwertigen Analysen. Über 200 Mio. Stellungen mit tiefen Engineberechnungen sind auf dem Let’s Check-Server gespeichert und täglich kommen neue und genauere Analysen dazu. Wenn Sie schnell wissen wollen, was von einer Eröffnungsstellung zu halten ist, schauen Sie bei Let’s Check rein – hier finden Sie mit einem Mausklick sofort die Information, für die Ihr PC sonst stundenlang rechnen müsste.

Inklusive:

  • Komplett neuentwickelte 64 Bit – Deep Fritz Engine (und 32 Bit Engine)
  • 64 Bit- und 32 Bit Programmoberfläche
  • Premium-Mitgliedschaft für Schach.de für 6 Monate Zugang zu Let’s Check * (mit 200 Millionen tief analysierten Stellungen) und ChessBase Engine-Cloud
  • Neues Eröffnungsbuch von Alex Kure (über 4 Mio. Stellungen)
  • Datenbank mit über 1,5 Mio. Partien u.v.m.

Systemvoraussetzungen

Minimum: Pentium III 1 GHz, 2 GB RAM, Windows Vista, XP (Service Pack 3), 7/8, DirectX9, Grafikkarte mit 256 MB RAM, DVD-ROM Laufwerk, Windows Media Player 9 und Internetzugang für Programmaktivierung. Schach.de-Zugang, Let’s Check und Updates. Empfohlen: PC Intel i5 (Quadcore), 4 GB RAM, Windows 7/8, DirectX10, Grafikkarte mit 512 MB RAM oder mehr, 100% DirectX10- kompatible Soundkarte, Windows Media Player 11, DVD ROM Laufwerk und Internetzugang für Programmaktivierung. Schach.de Zugang, Let’s Check und Updates.

*) Let’s Check Zugang mit Deep Fritz14 endet am 31.12.2016

 

 

 

 


Themen Deep Fritz 14
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren