Deep Fritz in deep trouble

08.10.2002 – In der dritten Partie wollte Deep Fritz den Weltmeister mit der Schottischen Eröffnung in Schwierigkeiten bringen. Doch der Plan ging nicht auf. Kramnik tauschte wieder schnell die Damen und brachte dann die Partie mit geschickten Tempowechseln unter Kontrolle. Damit führt der Weltmeister mit 2,5:0,5. Zum Gesamtsieg fehlen ihm noch zwei Punkte. "Irre! Fritz rechnet 2 Mio. Stellungen in der Sekunde, Kramnik zwei. Trotzdem gewinnt Kramnik", war Elisabeth Vlasov (Foto), Tochter des russischen Botschafters, begeistert. Die dritte Partie zum Nachspielen... Bericht und Fotos...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren