DEM: Huschenbeth und Khenkin in Führung

08.03.2012 – Mit Niclas Huschenbeth und Igor Khenekin liegen nach sechs Runden bei Deutschen Meisterschaft in Osterburg die Titelträger der letzten beiden Jahre in Führung (je 5 P.) . Der Hamburger, Deutscher Meister von 2010, besiegte Rainer Buhmann und schloss damit zu Titelverteidiger Khenkin auf. Dieser hatte sich von Daniel Fridman remis getrennt. Mit einem halben Punkt Rückstand bilden nun Daniel Fridman, Sebastian Siebrecht und Jens Kotainy die Verfolgergruppe. Die jungen Wilden der Prinzengruppe liegen knapp dahinter. Der MDR strahle gestern Abend in seiner Reihe "Heute" einen Bericht über die Meisterschaft aus und zeigte die "geheimen" Vorbereitungshilfsmittel der Teilnehmer (Bild). Turnierseite... Melanie Ohmes Berichte... Niclas Huschenbeth über die DEM... Bericht beim MDR...Ergebnisse, Partien, Impressionen...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Bilder: Veranstalter, Bernd Vökler



Fridman und Khenkin


Huschenbeth und Buhmann
 


Siebrecht schlägt Wagner


Jens Kotainy rückt in die Verfolgergruppe auf


1.d4 d5 2.Lf4 c5 3.Sc3 (kratz, kratz)





Melanie Ohme ist beste Frau im Feld, aber auch die einzige


Auch der DSB-Präsident kämpft um Punkte

Partien der Runden 1 bis 6

 

Schönheitspreis 5. Runde:

 


Nachwuchstrainer Bernd Vökler gratuliert zum Schönheitspreis


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren