Den Drachen im Blut

28.02.2014 – Es gibt Eröffnungen, die einen Sonderstatus genießen, weil sie sich von allen anderen Systemen unterscheiden. Die Sizilianische Drachenvariante gehört dazu, und nicht wenige Anhänger bleiben ihr ein Leben lang treu. Wer "den Drachen im Blut" hat, darf sich jetzt über zwei DVDs vom Experten Peter Heine Nielsen freuen. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Peter Heine Nielsen: Sizilianische Drachenvariante Band 1 + 2

Rezension von Lukas Wedrychowski

In meiner heutigen Rezension möchte ich mich gerne auf das zweiteilige Werk von GM Peter Heine Nielsen konzentrieren. Als langjähriger Sekundant von Ex-Weltmeister Anand hat Peter eine ungeheure Erfahrung, wenn es darum geht die aktuelle Eröffnungstheorie Nutzerfreundlich zu verpacken. Für einen Weltmeister als Sekundant zu fungieren bedeutet, in jeder Eröffnung eine gewisse Expertise aufzuweisen. In seinen zwei jüngsten DVDs nahm der Däne ein vollständiges Repertoire für Schwarz auf, basierend auf der sizilianischen Drachenvariante.

Der “Drache” ist eines der großen Mysterien des Schachspiels. GM Robert James Fischer sagte einst, dass Weiß extrem leichtes Spiel habe: “Sac…Sac…Mate!“. Die Rede ist von dem berühmt berüchtigten Jugoslawischen Angriff, in dem Weiß seine Bauern nach e4 und f3 stellt, um das Zentrum zu kontrollieren, den Läufer nach e3 und die Dame nach d2 spielt um eventuell den Drachenläufer von Schwarz abzutauschen, wonach die Königsfestung luftiger ist und ein Angriff an Stärke hinzugewinnt und letztlich mit g2-g4, h2-h4-h5 etc. zum Königsangriff bläst! Genau dieser Angriff ist der Grund, warum ich so ungern die schwarze Seite der Drachenvariante führen wollte und stattdessen lieber den Angriff aus weißer Sicht einleitete. Dank dieser DVD jedoch habe ich seit kurzem ein paar Drachen als schwarzer auf dem Schachbrett gesichtet!

Aber was genau steckt in dieser DVD? Auf wen zielt sie ab und was setzt sie voraus? Kann man mit dieser DVD arbeiten, auch wenn man überhaupt keine Erfahrung mit dem Drachen hat? Diese Fragen möchte ich gerne in dieser Rezension beantworten…
 

Zunächst sei gesagt, dass das Repertoire auf zwei DVDs aufgeteilt wurde. Die erste DVD bespricht die Hauptvariante 9.Lc4 und bespricht die verschiedenen Untervarianten, die ich unten kurz anführen möchte:

Datenbank: Mit 9.Lc4
Die Hauptvariante der Drachenvariante 9.Lc4: 1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 g6 6.Le3 Lg7 7 f3 0-0 8.Dd2 Sc6 9.Lc4 LD7 10.0-0-0 Se5 11.Lb3 Tc8 12.h4 h5

01: Zugfolgen
02: Erklärung der Empfehlungen
03: 13.Lh6 Sc4 Einführung – Nepomniachtchi,I – Wei,Y
04: 13.Lh6 Sc4 14.Lxc4 Txc4 15.Lxg7 Kxg7 16.g4 frühe Abweichungen
05: 13.Lh6 Sc4 14.Lxc4 Txc4 15.Lxg7 Kxg7 16.g4 hxg4 17.h5 Th8 18.hxg6 fxg6 19.f4 e5 – Alternativen im 20. Zug
06: 13.Lh6 Sc4 14.Lxc4 Txc4 15.Lxg7 Kxg7 16.g4 hxg4 17.h5 Th8 18.hxg6 fxg6 19.f4 e5 20.Sde2 Txh1 21.Txh1 Sxe4 22.Sxe4 Txe4 23.fxe5 Txe2 24.Dxe2 Dg5+ 25.Dd2 Dxd2 26.Kxd2 dxe5 – Kasparov’s Endspiel
07: 13.Lh6 Lxh6 14.Dxh6 Txc3
08: 13.Lg5 Tc5 Einführung
09: 13.Lg5 Tc5 14.Kb1 Te8 Einführung
10: 13.Lg5 Tc5 14.Kb1 Te8 15.Lh6
11: 13.Lg5 Tc5 14.Kb1 Te8 15.g4
12: 13.Kb1
13: 12.Kb1 Einführung
14: 12.Kb1 Sc4 13.Lxc4 Txc4 14.g4 b5 – Alternativen im 15. Zug
15: 12.Kb1 Sc4 13.Lxc4 Txc4 14.g4 b5 15.b3 b4 – Stocek Qualitätsopfer – Nebenvarianten
16: 12.Kb1 Sc4 13.Lxc4 Txc4 14.g4 b5 15.b3 b4 – Stocek Qualitätsopfer – Hauptvarianten
Übungen
17: Exercise 1
18: Exercise 2
19: Exercise 3
20: Exercise 4
21: Exercise 5
22: Exercise 6
23: Exercise 7

Was mir hier ganz besonders gut gefallen hat, war, dass der Autor erklärt, warum er diese oder jene Variante empfiehlt, obwohl Schwarz häufig aus mehreren Alternativen wählen kann. Von jemandem, der die Theorie aufs schärfste verfolgt, eine Empfehlung zu bekommen, hat schon ein gewisses Gewicht und sollte ernst genommen werden. Aber nicht nur die Empfehlung wird hier deutlich gemacht, Wenn ein gewisses Abspiel eine spezielle Variante bedroht, dann erfahren Sie es hier und lernen, wie sie die derzeitige Problemstellung umgehen können. Denn wie in so vielen anderen Eröffnungen, spielt auch beim Drachen die Zugfolge eine große Rolle. Die scharfen Stellungen sind geprägt von kleinen Nuancen in der Weiß durch eine andere Zugfolge seines Standard-Plans bereits viel Fahrtwind herausnehmen kann. Diese DVD dürfte besonders für alle sehenswert sein, die vor dem jugoslawischen Angriff Angst haben und wissen wollen, wie man sich als schwarzer dagegen verteidigt. Schwarz spielt im Drachen auf Gewinn und Peter Heine Nielsen zeigt auf, welche Methoden und Pläne dem schwarzen dafür zur Verfügung stehen. Eine Idee ist das typische Qualitätsopfer auf c3 bei heterogenen Rochaden, mit deren Hilfe die gegnerische Königsstellung gelockert wird.
Der zweite Teil beschäftigt sich mit den verschiedenen Nebenvarianten, die Weiß zur Verfügung hat. Dazu zählen u.a. ein schnelles f2-f4, das positionelle Le2 oder aber die Fianchetto Variante. Doch wie von einem Fachmann wie Peter Heine Nielsen nicht anders zu erwarten, präsentiert er auch hier stichhaltige Empfehlungen, gestützt durch eigene Analysen, die eine schöne Balance zwischen scharfem und soliden darstellt.

Datenbank: Alle Varianten außer 9.Lc4
Die Drachenvariante: 1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 g6

01: Erklärung der Empfehlungen
02: 6.Le3 Lg7 7.f3 0-0 8.Dd2 Sc6 9.g4 Le6 – alte Varianten
03: 6.Le3 Lg7 7.f3 0-0 8.Dd2 Sc6 9.g4 Le6 10.Sxe6 – Analyse
04: 6.Le3 Lg7 7.f3 0-0 8.Dd2 Sc6 – Analyse
05: 6.Le3 Lg7 7.f3 0-0 8.Dd2 Sc6 9.0-0-0 d5 10.exd5 Sxd5 11.Sxc6 bxc6 12.Sxd5 cxd5 13.Dxd5 – Analyse
06: 6.Le3 Lg7 7.f3 0-0 8.Dd2 Sc6 9.0-0-0 d5 10.exd5 Sxd5 11.Sxc6 bxc6 12.Ld4 – Analyse
07: 6.Le3 Lg7 7.f3 0-0 8.Dd2 Sc6 9.0-0-0 d5 10.Kb1 Sxd4 – Analyse
08: 6.Le3 Lg7 7.f3 0-0 8.Dd2 Sc6 9.0-0-0 d5 10.Kb1 Tb8 – Analyse
09: 6.Le3 Lg7 7.f3 0-0 8.Dd2 Sc6 9.0-0-0 d5 10.De1 – Analyse
10: 6.Le3 Lg7 7.Lc4 Sg4 – Analyse
11: 6.Le2 Lg7 7.Le3 0-0 8.Dd2 Sc6 9.0-0-0 – Analyse
12: 6.Le2 Lg7 7.Le3 0-0 der Versuch ein schnelles g2-g4 zu spielen – Analyse
13: 6.Le2 Lg7 7.0-0 0-0 8.Le3/Lg5 – Analyse
14: 6.Le2 Lg7 7.0-0 0-0 8.Le3 Sc6 9.Dd2 – Analyse
15: 6.Le2 Lg7 7.0-0 0-0 8.Te1 Sc6 9.Sb3 Le6 10.Lf1 – Analyse
16: 6.g3
17: 6.f4 – Levenfish System
18: 6.Lc4
19: 6.Lg5
Übungen
20: Exercise 1
21: Exercise 2
22: Exercise 3
23: Exercise 4
24: Exercise 5
25: Exercise 6
26: Exercise 7
27: Exercise 8
 

Kommen wir nun zu den beiden nächsten Fragen. Diese DVD ist eindeutig für erfahrene und starke Spieler gedacht. Das bedeutet allerdings, dass auch schwächere etwas aus ihr ziehen können. Jedoch dürfte die eigentliche Zielgruppe bei ca. 1800+ liegen und selbst hier würde ich die Messlatte sogar noch ungefähr 100-200 Punkte nach oben setzen um realistisch zu sein, Das Sprechtempo ist etwas hoch und dürfte für Spieler, die den Drachen nicht regelmäßig anwenden und studieren beim ersten mal etwas zu schnell gehen. Dafür aber packt der Autor sehr viel Material auf die DVD und geht in so ziemlich jede kleine Variante ein. Daher muss ich meine letzte Frage leider mit “Nein” beantworten. Diese DVD setzt meiner Meinung nach solides Grundwissen der Taktik und dem dynamischen Gegenspiel voraus. Wer es hingegen doch probieren möchte, sollte nicht scheuen die Videos mehrmals anzuschauen.

Fazit:
Eine beeindruckende DVD mit sehr viel Material. Leider kann ich diese DVD nicht reinen Anfängern empfehlen, da viel Vorwissen nötig ist, um die entstehenden Stellungen gut zu behandeln. Aber für jeden jenseits der 1800/2000 Marke eine Goldgrube aus der Sie viele Jahre schöpfen können. Empfehlung!

Peter Heine Nielsen: "Sizilianische Drachenvariante 1 - Hauptvariante mit 9.Lc4" im Shop bestellen...
Peter Heine Nielsen: "Sizilianische Drachenvariante 2 - Alle Varianten außer 9.Lc4" im Shop bestellen...

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren