Der Blackout von Sofia

01.05.2010 – Wenn ein Schachspieler nichts mehr sieht, ist das furchtbar, meinte Ulrich Stock in seinem Artikel zur gestrigen Partie in der ZEIT, man nennt das Schachblindheit. Dass beide Spieler in einer Partie nichts mehr sehen, kommt ebenfalls vor. Allerdings nicht so, wie es gestern in Sofia geschah. Beim 17.Zug fiel der Strom aus. Und da es im Militärclub nur elektrisches Licht gibt, war es stockfinster. Nach 13 Minuten war der Strom wieder da doch über den Spielern gingen abwechselnd Strahler an und aus - wie in der Disco. Der Monitor mit der Brettstellung lief aber erst einmal nicht, so dass die ca. 50 Zuschauer zwar die Spieler, aber nicht die Partie sehen konnte. Nach 37 Minuten arbeitete dann alles wieder so, wie es sein sollte. Halb Sofia war von dem Stromausfall betroffen. Blackout (Zeit)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren