Der Deutsche Schachbund hat einen neuen Großmeister

von André Schulz
13.07.2018 – Hagen Poetsch ist nun auch offiziell Großmeister. Auf der jüngsten Sitzung des FIDE-Präsidiums in Bukarest wurde die Vergabe offiziell bestätigt. Auch Praggnanandhaas Großmeister-Titel ist nun offiziell. Der Inder ist derzeit mit 12 Jahren der jüngste Großmeister der Welt und nach Sergey Karjakin der zweitjüngste der Geschichte.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

In seiner Sitzung vom 8. bis 11. Juli in Bukarest hat das FIDE-Präsidium die Verleihung einer Reihe von Titel für Spieler bestätigt, die die entsprechenden Normen und Voraussetzungen erfüllt haben. Die Schachwelt hat nun offiziell acht neue Großmeister. Als einzige Frau erhielt Aleksandra Goryachkina diesmal den Titel eines Großmeisters. Der Inder Praggnanandhaa R erhielt als zweitjüngste Spieler der Schachgeschichte (nach Sergey Karjakin) den Großmeistertitel.

Der österreichische Schachbund darf sich über zwei neue Großmeister freuen, Andreas Diermair und Valentin Dragnev. Der deutsche Schachbund hat mit Hagen Poetsch nun einen weiteren Großmeister. Martin Bruedigam und Jakob Pfreundt wurden zu Internationalen Meister ernannt.

Laut Wikipedia gibt es 1615 Großmeistern (Stand 9. Juli 2018), 163 Spieler sind inzwischen verstorben. Von den aktiven Großmeistern sind 35 weiblich. Die meisten Großmeister weist der Russische Schachverband auf, mit 220. Der deutsche Schachbund hat 91 Großmeister.

 

Die neuen Titelträger

GM (Grandmaster) FED
Diermair, Andreas AUT
Dragnev, Valentin AUT
Santos Ruiz, Miguel ESP
Poetsch, Hagen GER
Praggnanandhaa R IND
Goryachkina, Aleksandra RUS
Petrov, Nikita RUS
Zierk, Steven C USA
   
WGM (Woman Grandmaster) FED
Garcia Martin, Marta ESP
Amina, Battsooj MGL
Obolentseva, Alexandra RUS
Gong, Qianyun SGP
Yu, Jennifer USA
   
IM (International Master) FED
Parvanyan, Ashot ARM
Blohberger, Felix AUT
Horvath, Dominik AUT
Marjanovic, Dejan BIH
Dai, Changren CHN
Fang, Yan CHN
Martinez Ramirez, Lennis CUB
Bjerre, Jonas Buhl DEN
Diaz Camallonga, Carles ESP
Merario Alarcon, Andres ESP
Plazuelo Pascual, Juan ESP
Bissieres, Matthieu FRA
Crut, Aurelien FRA
Tutisani, Noe GEO
Bruedigam, Martin GER
Pfreundt, Jakob GER
Erigaisi Arjun IND
Fenil, Shah IND
Gukesh D IND
Sadhwani, Raunak IND
Saravana, Krishnan P. IND
Vardan Nagpal IND
Fitzsimmons, David IRL
Drori, Saar ISR
Veinberg, Nimrod ISR
Nikolovski, Nikola MKD
Bosman, Michiel NED
Ondersteijn, Niels NED
Warmerdam, Max NED
Vlasenko, Alexey RUS
Djordjevic, Vuk SRB
Baenziger, Fabian SUI
Lokander, Martin SWE
Larson, Matthew W USA
Rozman, Levy USA
Santarius, Erik F USA
Schmakel, Sam USA
Khoroshev, Nikita UZB
   
WIM (Women International Master) FED
Divya, Deshmukh IND
Varshini, V. IND
Martynyuk, Elizaveta RUS
Shmidt, Elena RUS
Travkina, Anastasia RUS
Feng, Maggie USA
Yip, Carissa USA

Darüber hinaus hat die FIDE Titel in den Kategorien IA (Internatinal Arbiter), FA (FIDE-Arbiter) und IO (International Organizer) vergeben.

Alle Ttitel bei der FIDE...

Alle Schachgroßmeister (Wikipedia)...

 



Themen: FIDE, Großmeister, Titel

André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren