Der neue Karl ist da - Schwerpunkt: Bauer

von ChessBase
18.10.2018 – Der Schwerpunkt der aktuellen Karl-Ausgabe sollte jeden Schachspieler interessieren – denn es geht um den "Bauer", einen Stein, den jeder Schachspieler schon einmal geopfert, verloren oder in eine Dame verwandelt hat. Das Heft betrachtet die schwächste und potenziell stärkste Einheit auf dem Schachbrett von verschiedenen Seiten und bietet interessante Artikel und schachliche Leckerbissen.

Mega Datenbank 2018 Mega Datenbank 2018

Über 7,1 Mill. Partien aus dem Zeitraum 1560 bis 2017 im ChessBase Qualitätsstandard. Mit über 71.500 kommentierten Partien beinhaltet die Mega 2018 die weltweit größte Sammlung hochklassig kommentierter Partien.

Mehr...

Karl 3/2018

Inhaltsangabe

EDITORIAL 3

ZITATE 5

WAS WAR 6

SCHWERPUNKT: BAUER

DIE AMBIVALENTE KOMPONENTE 12
Was ein Bauer wert ist

DIE MÄR VON DEN BAUERN UND DEN DICKSTEN KARTOFFELN 18
Michael Negele über die Familie Paulsen

DIE WICHTIGSTE FORM DER STRUKTURELLEN SCHWÄCHE 26
Mihail Marin über Doppelbauern

REGELN UND AUSNAHMEN 36
Die Kunst der Bauernführung in der Schachliteratur

UNERSCHÖPFLICHE IDEENWELT 38
Standardpläne und neue Wege in der Karlsbader Struktur

WENN WENIGER MEHR IST 46
Yochanan Afek über die Kunst der Unterverwandlung

EIN STARKES TEAM 54
Johannes Fischer über bemerkenswerte Freibauern

RUBRIKEN

KURZE ERINNERUNG AN JOHN BERGER 58
Strouhal und Ehn erinnern an Hans Berliner

KRITIKEN 60

Genna Sosonkos Evil-Doer: Half a Century with Viktor Kortchnoi
ChessBase Master Class DVD, Band 10, Mikhail Botvinnik
Hans Renettes und Fabrizio Zavatarellis Neumann, Hirschfeld and Suhle. 19th Century Berlin Chess Biographies with 711 Games
Jan Markos‘ Under the Surface
Alexander Kalinins Fabiano Caruana, His amazing Story and His Most Instructive Chess Games
Lev Alburts und Jon Crumillers Carlsen vs. Karjakin, World Chess Championship New York 2016
Sergei Kasparows Doubled Pawns. A Practical Guide
Johannes Fischers Wort zum Schluss

Beispiele aus dem Heft

Bauern sind unter anderem so faszinierend, weil sie sich in eine Dame verwandeln können, wenn sie die Grundreihe des Gegners erreichen. Diese Regel sorgt seit Jahrhunderten für Dynamik und Spannung auf dem Schachbrett und das aktuelle Karl-Heft enthält zahlreiche Beispiele für starke Freibauern. Eins davon ist die Partie Timofeev – Khismatullin, die bedächtig begann, aber Dank der Freibauern spektakulär endete.

 

Studienkomponisten reizen besonders die Ausnahmen. Kein Wunder, dass sie sich für das Thema "Unterverwandlung" – der Bauer, der die Grundreihe des Gegners erreicht, wird nicht in eine Dame, sondern in eine andere Figur verwandelt – interessieren. Wenig überraschend auch, dass Unterverwandlungen in Studien häufiger vorkommen als in der Praxis.

Im Heft präsentiert Yochanan Afek, Großmeister für Schachkomposition und IM im Turnierschach, eine Reihe von Unterverwandlungen aus Praxis und Studien. Ein Beispiel:

 

Weiß zieht und gewinnt

Lösung: 1.d8S! Die einzige Möglichkeit, die Drohung 1...Lc6+ nebst Matt zu parieren. Nach 1.Lg2? gewinnt Schwarz mit 1...Lc6. 1...Le8 Nach 1...Lxc2 gewinnt Weiß mit der Unterverwandlung 2.e8T! – aber nicht 2.e8D? wegen 2...Le4+, worauf Weiß keinen anderen Zug hat als 3.Dxe4 Patt. 2.a6 Lg6 3.e8T! Den Trick 3.e8D Le4+ 4.Dxe4 Patt kennen wir schon. 3...Lxe8 4.a7 Lg6 5.a8L! und Weiß gewinnt durch eine weitere Unterverwandlung – 5.a8D? ist wegen 5...Le4+ 6.Dxe4 Patt natürlich wieder nicht möglich.

Wie immer enthält das Heft auch zahlreiche Rezensionen. Das Urteil über die neue ChessBase Masterclass über Mikhail Botvinnik fällt positiv aus und kommt zu dem Schluss: "Eine gelungene Würdigung eines großen Mannes."

Master Class Band 10: Mikhail Botvinnik

Anhand der Botvinnik-Partien zeigen unsere Experten, wie man bestimmte Eröffnungen erfolgreich bestreitet, welche Musterstrategien es in bestimmten Strukturen gibt, wie man auch taktische Lösungen findet und wie man Endspiele nach festen Regeln gewinnt

Mehr...

Zur aktuellen Karl-Ausgabe...

 




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren