Der Regenschirm

31.03.2011 – Was ein Regenschirm mit Schach zu tun hat? Tatsächlich handelt es sich nicht um eine Empfehlung, wie man an regnerischen Tagen trocken in den Spielsaal gelangen kann. Vielmehr geht es um eine für Turmendspiele typische Technik, bei der der König die gegnerischen Bauern nutzt, um sich vor einem "Schach"regen zu schützen. GM Dr. Karsten Müller präsentiert auf CBM Online ein besonders instruktives Beispiel aus der aktuellen Turnierpraxis. Weiß am Zug gewinnt! ChessBase Magazin Online...Größeres Diagramm...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

Taktik, Eröffnungen, Endspiele und mehr bei ChessBase Magazin Online...

Der Regenschirm

Was ein Regenschirm mit Schach zu tun hat? Tatsächlich handelt es sich nicht um eine Empfehlung, wie man an regnerischen Tagen trocken in den Spielsaal gelangen kann. Vielmehr geht es um eine für Turmendspiele typische Technik, bei der der König die gegnerischen Bauern nutzt, um sich vor einem "Schach"regen zu schützen. GM Dr. Karsten Müller präsentiert auf CBM Online ein besonders instruktives Beispiel aus der aktuellen Turnierpraxis. Weiß am Zug gewinnt!

Bu Xiangzhi - Ma Zhonghan, Tianjin 2011

Analyse von GM Dr. Karsten Müller...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren