Der Schachoscar

08.12.2002 – Die Beziehungen zwischen Alexander Alexander Borisovich Roshal, Chefradakteur von "64", und Garry Kimovich Kasparov waren in den letzten Jahren leider nicht immer zum Besten bestellt. Grund war die ungerechte Vergabe des Schachoscars in manchen der letzten Jahre. Besonders die Ehrung eines Inders 1999 war das Ergebnis unglaublicher Unregelmäßigkeiten bar jeder Transparenz. Der Weltranglistenerste hatte darob zurecht reichlich verstimmt reagiert. Zum Glück hat Alexander Borisovich seinen Fehler eingesehen und den Pokal dieses Jahr wieder dem einzig in Frage kommenden Mann überreicht. Grund zum Feiern hatten außerdem die beiden russischen Olympia-Teams. Eugeny Atarov ("64") berichtet.Drei Gründe zum Feiern...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren