Deutsche Einzelmeisterschaft: Favoriten lassen Federn

05.02.2006 – Nachdem gestern Alexander Graf gegen Raj Tischbierek verlor, musste heute mit Artur Jussupov ein weiterer Titelfavorit seine Niederlage quittieren. Der Titelverteidiger verlor mit den weiten Steinen gegen Vitaly Kunin (Foto). In der heutigen Spitzenpartie trennten sich Igor Khenkin und Leonid Kritz remis. An der Tabellenspitze liegen nach drei Runden nun weiter Igor Khenkin, Leonid Kritz und Raj Tischbierek, der gegen Jan Gustafsson remisierte. Zum bisherigen Trio haben sich Vitaly Kunin und Thomas Henrichs nach einem Sieg über Alexander Naumann hinzu gesellt (je 2,5). Die Einzelmeisterschaft findet in diesem Jahr in Osterburg (Altmark, Sachsen-Anhalt) statt. Der Gesamtpreisfond beträgt 16.000 Euro. Turnierseite... Die Partien der ersten drei Runden...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren